Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Horst Nalewski
Kennst du Rainer Maria Rilke?
Der schwere Weg zum großen Dichter

Der junge Rilke wächst in Prag auf undentwächst den bürgerlichen Vorstellungen seiner familiären Umgebung. Auf der stetigen Suche nach sich selbst, findet er Halt im Schreiben und schreibt viel. "Der schwere Weg zum großen Dichter" ist hier verständlich und interessant dargestellt.

An ä Gachelofen

An ä Gachelofen

Lene Voigt

Paul Felgentreff(1854-1933): Bauernstube mit Kachelofen.
Paul Felgentreff(1854-1933): Bauernstube mit Kachelofen.

An de Gacheln lähnt mer gärne

Dann sei Greize fimf Minuden

Un fiehlt nuff bis ins Gehärne

Änne heeße Wälle fluten.

 

Nunterwärts in beede Fieße

Fließt de Wälle sanft zurick.

Sälich wie im Baradiese

Schteht mer da un feixt vor Glick.

 

»Du mei Eefchen«, meent mer leise

Un is wärklich dief geriehrt,

Weil mer ähmd uff solche Weise

De Verbundenheet ärscht schbiert.