Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Friedrich W. Kantzenbach
Wüsst ich Dinge leicht wie Luft

Dieses Gedichtsbändchen ist liebevoll gestaltet und mit Fotos versehen. Es wendet sich an Leser, die bereit sind, aufmerksam hinzuhören und sich einzulassen auf die Auseinandersetzung mit dem menschlichen Schicksal.

Flegel, Andreas

Der Autor wurde 1959 in Eilenburg geboren, erlernte den Beruf eines Archivassistenten und wechselte 1979 in die Museumsbranche. Von 1983 bis 1987 studierte er Museologie in Leipzig. Seit 1990 leitet er das Eilenburger Stadtmuseum. Er ist Autor bzw. Co-Autor mehrerer regionalgeschichtlicher Bücher und zahlreicher Beiträge in Fachzeitschriften, verschiedener Periodika, usw. In seiner jüngsten Publikation beschäftige er sich mit einem seiner Steckenpferde – den historischen Stadtansichten. Es entstand ein umfangreicher Katalog aller ermittelten Stadtdarstellungen seiner Heimatstadt vom 16. bis 19. Jahrhundert. Mit dem Buch „Eilenburg April 1945“ gehörte das kleine Autorenkollektiv mit Andreas Flegel zu den Preisträgern des mitteldeutschen Historikerpreises Ur-Krostitzer Jahresring.

Beiträge dieses Autors auf www.sachsen-lese.de: