Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Winckelmann im Kreise der Gelehrten

Klaus-Werner Haupt

Das Gemälde "Winckelmann im Kreise der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek" von Theobald Reinhold Anton Freiherr von Oer steht im Mittelpunkt dieser Abhandlung über Winckelmann. Es dient dem Autor als Vorlage für eine kurze szenische Darstellung, in der die Geisteshaltungen und die Kontroversen der zwölf Gelehrten sichtbar werden.
Insgesamt besteht das Heft aus drei Teilen. Einem Kurzabiss zum Maler von Ohr, dessen Bild im Mittelpunkt steht, dann der szenischen Abhandlung, die das Bild zum Leben erweckt. Anschließend wird in einem wissenschaftlichen Abriss Winckelmann als Wegbereiter der Weimarer Klassik abgehandelt.

Schnibbsl vom Gefliechl mid Nuhdln un Bilsn

Schnibbsl vom Gefliechl mid Nuhdln un Bilsn

Dipl.-Päd. Ursula Brekle

Nuhdln
Nuhdln

400 g Breitbandnudeln

Tomaten aus der Dose (kleine Dose)

2 rote Chilischoten

300 g Pilze (Waldpilze oder Zuchtpilze, nicht Champions)

200 g Geschnetzeltes von der Hühnchnebrust

30-50 g Butterschmalz

Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

1 Bund gemischte frische Kräuter (Petersilie, Basilikum, wenig Schnittlauch)

Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Min. bissfest garen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Tomaten klein schneiden.

Pilze putzen, evtl. Stiele entfernen und dann in Streifen schneiden. Chilischoten von den Kernen und dem Fruchtfleisch befreien, in Ringe klein schneiden. Hühnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und im heißen Butterschmalz 5 Min. scharf anbraten. Pilze dazugeben und weitere 5 Min. braten. Nudeln, Tomaten und Chilischoten dazugeben und gut heiß werden lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter hacken und über die Nudeln geben, auch garnieren.