Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Heft 4

Konsonantenverbindungen sind schwer. Wir üben sehr!

Nun kommen Wörter mit neuen Lautbildungen (z. B. sp oder ng) schwierige Konsonantenverbindungen (z. B. Mitlautgruppen am Wortanfang) und ausgewählte rechtschreibliche Besonderheiten (z. B. ck oder tz). Die Wörter werden, in einem Übungswortschatz zusammengefasst, gelesen, geschrieben und mit den Rechtschreibkommentaren nach Prof. Weigt markiert.

Historische Persönlichkeiten

Historische Persönlichkeiten

 de Saxe, Johann Georg
de Saxe, Johann Georg
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Er war der illegitime Sohn von August dem Starken aus der Liaison mit der Reichsfürstin von Teschen, "der Libormirska". Im sächsischen Heer erwarb er sich Verdienste und Anerkennung.
MEHR
Anna Prinzessin von Sachsen
Anna Prinzessin von Sachsen
Sie war die einzige Tochter des Kurfürsten Moritz von Sachsen, hatte eine offenbar leicht verwachsene Figur und war sehr trotzig, stur, leidenschaftlich und stolz veranlagt. Letztlich verstarb sie mit 33 Jahren, insbesondere durch die Einflussnahme ihrer Tante Anna, unter menschenunwürdigen Umständen im Residenzschloss zu Dresden.
MEHR
Anna von Sachsen
Anna von Sachsen
von Hans-Joachim Böttcher
Nach der Aufdeckung ihrer Affären nahm ihr Leben eine drastische Wendung: Anna geriet über Jahre in Festungshaft und brach psychisch zusammen, sie verlor jegliche Hoffnung noch einmal frei zu kommen...
MEHR
August der Starke
August der Starke
Zwei Artikel: -Die Hochzeit August des Starken mit Christiane Eberhardine und - Die erste Mätresse August des Starken -- Maria Aurora Grafin von Königsmarck
MEHR
Böttger, Johann Friedrich
Böttger, Johann Friedrich
von Hans-Joachim Böttcher
Von Tschirnhaus war für Böttger einer der wenigen Menschen gewesen, für den er immer tiefen Respekt und Verehrung empfand.
MEHR
Cosel, Anna Constantia
Cosel, Anna Constantia
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Sie wollte nicht einfach nur Mätresse sein. Klug wie sie war ergriff sie ihre Chance und rang dem König 1705 einen Ehevertrag ab, sie nach dem Tod der rechtmäßigen Königin offiziell zu heiraten. Madame Hoym wurde die glänzendste Mätresse in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
MEHR
Friedrich II.,  König von Preußen
Friedrich II., König von Preußen
Er wird "Friedrich der Große" oder der "Alte Fritz" genannt. Es ist nicht verwunderlich, wenn sich um Friedrich schon zu Lebzeiten Legenden bildeten.
MEHR
Fröbe, Gert
Fröbe, Gert
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Er war einer der bedeutendsten deutschen Schauspieler, Komödiant und Schurke in Hollywood. Er wurde wie Robert Schumann in Zwickau (Sachsen) geboren.
MEHR
Gellert, Christian Fürchtegott
Gellert, Christian Fürchtegott
Ein Aufklärer, dessen Beliebtheit bis in die heutige Zeit reicht.
MEHR
Günther, Anton
Günther, Anton
Das Lebenswerk Anton Günthers ist beachtlich: Neben Sprüchen, Gedichten und Geschichten komponierte er rund 140 Lieder. Das besondere daran: Seine Liedpostkarten bilden eine geschlossene Einheit aus Text, Notenbild und Zeichnung ...
MEHR
Haber, Dr. Clara
Haber, Dr. Clara
von Friedrich Ekkehard Vollbach
Krankheiten der Seele können den Tod nach sich ziehen, und das kann Selbstmord werden. Welche Gründe gab es für den tragischen Tod der Chemikerin? Werden sie wohl im Dunklen bleiben?
MEHR
Hassell, Fey von
Hassell, Fey von
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Am 20.07. 2016 vor 72 Jahren scheiterte das Hitler-Attentat- Wir erinnern an die Frauen, die die Leiden nach dem 20. Juli 1944 ertrugen: Fey wurde verhaftet und als "Sippenhäftling" von einem Lager in das andere verschleppt. Ihre Kinder hatte man ihr weggenommen.
MEHR
Hassell, Ulrich von
Hassell, Ulrich von
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zum Gedenken an die Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944: Altkanzler Helmut Schmidt war von dem Diplomaten vor dem Volksgerichtshof tief beeindruckt: „sehr männlich, sehr tapfer und voller Verachtung für dieses Gericht, dem er ausgeliefert war."
MEHR
Haufe, Louise
Haufe, Louise
von Lutz Fritzsche
Seit 1856 gastierte sie vornehmlich im Leipziger Gewandhaus. Sie spielte die Werke von Bach und Beethoven, Mozart, Schubert und Schumann. Wo sie auftrat, begeisterte sie ihr Publikum. Eine besondere Freundschaft verband Louise Haufe mit Clara Schumann.
MEHR
Kempner, Friederike
von Friedrich Ekkehard Vollbach
Der schlesische Schwan
MEHR
Lene Voigt
Lene Voigt
von Ursula Drechsel
Lene Voigt war eine sächsische Mundartdichterin, die mit ihren Gedichten, Geschichten und u.a. mit den Sächsischen Klassikern ein umfangreiches schriftstellerisches Werk hinterlassen hat.
MEHR
Lessing, Gotthold Ephraim
Lessing, Gotthold Ephraim
Der Literatur des 18. Jahrhunderts gab Lessing viele neue Impulse. Er stellte sich dabei in Gegensatz zu dem damals sehr einflussreichen Leipziger Literaturprofessor Gottsched.
MEHR
Luther, Martin
Luther, Martin
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Weshalb sind Reden, Zitate und deftige Sprüche des Reformators legendär geworden? Manche Redewendungen sind in unsere Sprache eingegangen.
MEHR
May, Karl
May, Karl
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Howgh, Old Shatterhand, mögest Du in den ewigen Jagdgründen des großen Manitu in Frieden ruhen!
MEHR
Müller, Wilhelm
Müller, Wilhelm
von Herbert Kihm
Sie haben sich immer gefragt, welchen Müllers Lust das Wandern sei, sie haben das Volkslied vom Lindenbaum gesungen, aber nicht gewusst von wem der Text stammt? Hier also die Lösung:
MEHR
Natonek, Wolfgang
Natonek, Wolfgang
von Dr. Jens Blecher
Die Verhaftung des Studentenratsvorsitzenden an der Universität Leipzig im November 1948
MEHR
Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen Markgraf von Meißen,  SKH Dr. phil Albert
Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen Markgraf von Meißen, SKH Dr. phil Albert
von Dipl.-Päd. Ursula und Prof. Dr. habil. Wolfgang Brekle
Es ist das letzte Interview, das Prinz Albert gab und das am 17. August 2012 abgeschlossen wurde. Er starb am 06. Oktober 2012 und ruht in sächsischer Erde, auf dem Alten Katholische Friedhof in Dresden. Lesen Sie: Letzte Ehre für SKH.
MEHR
Schön, Herbert
Schön, Herbert
von Prof. Dr. habil. Wolfgang Brekle
Er wurde vor 100 Jahren am 15.September 1915 in Dresden geboren und wurde einer der erfolgreichsten und beliebtesten Bundestrainer in der Geschichte des Deutschen Fußball-Bundes.
MEHR
Schumann, Robert
Schumann, Robert
Der Komponist und Musikschriftsteller wurde in Zwickau geboren, in Leipzig verlebte er glückliche, schaffensreiche Jahre, nach Dresden zog er zur Erholung um. Dem Sachsen fiel es schwer, zuletzt in Düsseldorf heimisch zu werden.
MEHR
Silbermann, Gottfried
Silbermann, Gottfried
von Herbert Kihm
Prägend für die Orgellandschaft Sachsens ist Gottfried Silbermann, von dessen 50 Orgelneubauten 31 erhalten geblieben sind. Obwohl sein Wirkungsfeld regional beschränkt blieb, war sein Werk schul- und stilbildend.
MEHR
Strauss, Richard
Strauss, Richard
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
2014 jährt sich der Geburtstag von Richard Strauss zum 150. Mal. Die Semperoper zu Dresden und die Oper Leipzig feiern den Komponisten mit Premieren seiner großen Opern. Gratulieren wir mit Rosen.
MEHR
Stülpner Karl
Stülpner Karl
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Den Tausend­sassa mit der stattlichen Figur, den edlen Räuber und Wildschütz aus dem 18./19. Jahr­hun­dert, verehren die Erzgebirger noch immer als einen der ihren, als eine Art „sächsischer Robin Hood“, obwohl er 2016 nun schon genau 175 Jahre tot ist; sein gepflegtes Grab in Großolbersdorf, zieren selbst heute noch immer wieder frische Blumen … MEHR
MEHR
Thaer, Albrecht Daniel
Thaer, Albrecht Daniel
von Doz. Dr. agr. habil. Eberhard Schulze
Thaer hat auf allen Gebieten der Landwirtschaft Hervorragendes geleistet, besonders aber bekanntes und neues Wissen in ein System gebracht, das ein nachhaltiges Wirtschaften erlaubt.
MEHR
Thienemann, Dr. Johannes - der Vogelprofessor
Thienemann, Dr. Johannes - der Vogelprofessor
von Friedrich Ekkehard Vollbach
Das Leben und die Leistung des berühmten Pfarrers und „Vogelprofessors" waren beeindruckend. Er errichtete die erste ornithologische Forschungsstation auf der Welt. lnformationen zeigen, wie wichtig und hilfreich die Forschungsmethode des Vogelprofessors noch heute für die Vogelkunde ist.
MEHR