Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de

Werkleitz Gesellschaft e. V. (Hg.)
Modell und Ruine
Katalog
Deutsch mit englischsprachigem Einleger

Der Katalog zum Werkleitz Festival 2019 »Modell und Ruine«
Das Werkleitz Festival 2019 »Modell und Ruine« nimmt anlässlich des Bauhausjubiläums dessen Erbe aus Sicht aktueller künstlerischer Produktionen in den Blick.

Unser Leseangebot
Tierpark Chemnitz

Tierpark Chemnitz

Henner Kotte

Tiere restaurantnah

Der Wirt der Scheibe stellte 1908 Tiergehege neben seine Restauration an der Blankenauer Straße, doch war sein Zoo keine Attraktion. 1924 kamen Besucher in den Gasthof Zur grünen Linde, zentrumsnah zwischen Hauptbahnhof und Theaterstraße gelegen, hier präsentierte sich eine Filiale des Leipziger Zoos mit Giraffe, Vogel Strauß und Nashorn. In Weltkriegszeiten gab es an der Pelzmühle einen Affenpavillon. Wirklich seinen eignen Tierpark erhielt Chemnitz 1964 und zeigte heimische Arten, wurde internationaler und seit 1990 Artenschutz-Zoo. Vom Naturhistorischen Museum Schleusingen übernahm man die Amphibiensammlung – Europa einzigartiges Vivarium.

Adresse und Kontakt

Nevoigtstraße 18

09117 Chemnitz

Tel.: 0371 / 850028

http://www.tierpark-chemnitz.de/


*****

Textquelle

Kotte, Henner: Chemnitz: Die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.


Bildquelle

Vorschaubild: Tierpark Chemnitz: Löwe Malik, 2009, Urheber: nachbarnebenan via Wikimedia Commons Gemeinfrei.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Chemnitz Sonnenberg
von Henner Kotte
MEHR
Häntzschelstiege
von Henner Kotte
MEHR

Tierpark Chemnitz

Nevoigtstraße 18
09117 Chemnitz

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen