Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

Spezialitäten

Unsere Spezialitäten-Tipps in Sachsen

Soljanka nach altem DDR-Rezept
Soljanka nach altem DDR-Rezept
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Soljanka bedeutet auf Russisch „gesalzen“, abgeleitet vom Russischen соль – [sol] (Salz). In DDR-Zeiten war es ein Glücksfall, wenn man ungarischen Letscho aufgetrieben hatte, denn der war eine echte „Bückware“...
MEHR
Silvesterkarpfen
Silvesterkarpfen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Traditionell wird in Sachsen am Silvestertag oder in der Silvesternacht Karpfen verspeist, traditionell als Karpfen blau.
MEHR
Schnibbsl vom Gefliechl mid Nuhdln un Bilsn
Schnibbsl vom Gefliechl mid Nuhdln un Bilsn
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die Sachsen haben es von den Italienern gelernt.
MEHR
Vogtländische Bambes
Vogtländische Bambes
Dieses Leibgericht der Vogtländer wird auch „Buttermilchkließ“ genannt.
MEHR
Sächsischer Osterkuchen
Sächsischer Osterkuchen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
In vielen Familien gehört zum Osterfest, nicht an Karfreitag, ein großartiges Esserlebnis dazu. Auf dem Kaffeetisch darf in Sachsen ein Sächsischer Osterkuchen nicht fehlen.
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Heiße Seelenwärmer für eisige Tage
Heiße Seelenwärmer für eisige Tage
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Kalt, kälter und es wird noch kälter. Die Temperaturen sinken unter minus 20 Grad. Hier werden zwei Seelenwärmer vorgestellt.
MEHR
Prince of Wales - ein Coctail für Silvester
Prince of Wales - ein Coctail für Silvester
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Prosit Neujahr! Dieser Coctail geht auf Kronprinz Edward Albert zurück, der als Sohn von Königin Viktoria 59 Jahre lang Prince of Wales blieb. Sein Coctail wurde ein Klassiker.
MEHR
Sächsische Lachsforelle auf  Wein-Sauerkraut
Sächsische Lachsforelle auf Wein-Sauerkraut
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Sauerkraut gehörte schon bei unseren Vorfahren zu den wichtigsten Nahrungsmitteln. Hier wird eine sächsische Variante kombiniert mit Lachsforelle vorgestellt.
MEHR
Das Schwein in alter Zeit und ein klassisches Rezept
Das Schwein in alter Zeit und ein klassisches Rezept
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Rezept Schweinebauch in Biersauce für 6 Personen
MEHR
Schläsches Himmelreich mit Kließla
Schläsches Himmelreich mit Kließla
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Das auf Backobst und Fleisch basierende Gericht ist schlechthin das traditionelle Gericht aus der schlesischen Küche. Die Zubereitung ist simpel.
MEHR
Marinierte Zucchini als Beilage zum Grillfest
Marinierte Zucchini als Beilage zum Grillfest
Bei der Sommerhitze ideal als Beilage zum Grillen oder als Brotbelag oder als Vorspeise.
MEHR
Spargel für sächsische Feinschmecker
Spargel für sächsische Feinschmecker
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die Spargelzeit ist die hohe Zeit der Feinschmecker. Das Edelgemüse wird in Sachsen aktuell in 17 Betrieben angebaut. Dringend zu empfehlen ist, den Spargel von dort erntefrisch, gewachsen in heimischen Boden zu kaufen. Zwei klassische Rezepte werden vorgestellt...
MEHR
Eierlikör nach altem DDR-Rezept
Eierlikör nach altem DDR-Rezept
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zuletzt wird das Ganze in einem Wasserbad langsam erhitzt und immer wieder gerührt bis es dickflüssig wird.Den fertigen Eierlikör noch warm in hübsche Flaschen füllen.
MEHR
Kültschauer Hecht mit Käse und Zwiebel
Kültschauer Hecht mit Käse und Zwiebel
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Der Raubfisch hat wenig Fettgehalt, er kann deshalb in der Zubereitung austrocknen. Mit diesem Rezept wird das vermieden. Das Fleisch bleibt fest und schmeckt delikat.
MEHR
Vogtländische Speckkartoffeln
Vogtländische Speckkartoffeln
Dazu reicht man entweder einen Bohnensalat oder einen Gurkensalat, deren Säure zu den „mächtigen“ Speckkartoffeln gut passt.
MEHR
Die Martinsgans nach altem Rezept zubereitet
Die Martinsgans nach altem Rezept zubereitet
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Wie in jedem Jahr, das zu Ende geht, wird am 11. November das Fest des Heiligen Martin von Tours gefeiert. Nach altem überlieferten Brauch wird in vielen Familien die erste Gans zubereitet und gegessen.
MEHR
Salat von den Elbwiesen
Salat von den Elbwiesen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Durch ihren Artenreichtum gewähren sie eine Rundumversorgung mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen.Wildkräuter bieten eine großartige Ergänzung unseres Nahrungsangebotes.
MEHR
Die Meißner Fummel
Die Meißner Fummel
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Warnhinweis: Sie sieht weder besonders gut aus, noch schmeckt sie beachtenswert! Aber sie hat eine großartige Geschichte.
MEHR
Martinsgans und Martinstag
Martinsgans und Martinstag
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Am 11. November wird seit dem Mittelalter traditionell mit verschiedenen Bräuchen an den Heiligen Martin erinnert. Wie wird die Martinsgans traditionell zubereitet ?
MEHR
Sächsische Quark-
Sächsische Quark-"Gäulschen"
Mit Puderzucker bestreut oder mit Apfelmus schmecken sie am Besten.
MEHR