Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

AUTORENBEITRAEGE

Beiträge von Brekle, Dipl.-Päd. Ursula

„Wir sind Welterbe“ -  Montanregion Erzgebirge/Krusnohory
„Wir sind Welterbe“ - Montanregion Erzgebirge/Krusnohory
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
"Ein beherztes Glückauf!" So schallte es aus vielen Kehlen am 14.09.2019 in Freiberg am Obermarkt, denn an diesem Tag erhielten die Erzgebirgler die Ernennungsurkunde als Weltkulturerbe. Mit einem großen Bergmännischen Zapfenstreich wurde ausgiebig gefeiert.
MEHR
Landesgartenschau in Frankenberg in Sachsen
Landesgartenschau in Frankenberg in Sachsen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle, Ursula Drechsel
Lassen Sie sich von der Vielfalt und den Farben, der Blumen, Gräser, Stauden und Nutzpflanzen beeindrucken. Eine Sonderveranstaltung sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Leuchtende Paradiesgärten.
MEHR
Historische Gemäuer im Umland von Leipzig
Historische Gemäuer im Umland von Leipzig
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Traditionell findet am zweiten Sonntag im September der Tag des offenen Denkmals statt. Hier finden Sie eine Auswahl der sehenswerten Schätze.
MEHR
Moritzburger Festival ehrt Clara Schumann zum 200. Geburtstag
Moritzburger Festival ehrt Clara Schumann zum 200. Geburtstag
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zu Gast sind Musikerinnen und Musiker aus aller Welt. Der künstlerische Leiter des Musikfestivals, Jan Vogler, sagte: „Ich bewundere die außergewöhnliche Kraft, Begabung und Kreativität, die Clara Schumann als Pianistin, Komponistin, Ehefrau und Mutter entfaltet hat.“
MEHR
Hitlers Rache an den Kindern der Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944
Hitlers Rache an den Kindern der Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Vor 75 Jahren am 20. Juli 1944 scheiterte das Attemtat auf Hitler. Die Kinder der Widerstandskämpfer wurden verschleppt, sie kamen in Sippenhaft.
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Ulrich von Hassell
Ulrich von Hassell
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zum Gedenken an die Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944: Altkanzler Helmut Schmidt war von dem Diplomaten vor dem Volksgerichtshof tief beeindruckt: „sehr männlich, sehr tapfer und voller Verachtung für dieses Gericht, dem er ausgeliefert war."
MEHR
Gefüllte Paprikaschoten
Gefüllte Paprikaschoten
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Aus Ungarn stammten die in der DDR beliebten Gemüsepaprika, reich an Vitamin C. Sie waren aber frisch nur im Sommer, nach der Ernte in Ungarn, verfügbar. Zu Zeiten meiner Kindheit gab es im Sommer häufig an den Sonntagen gefüllte Paprikaschoten.
MEHR
Raffael und Volker Pohlenz – eine Annäherung
Raffael und Volker Pohlenz – eine Annäherung
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Pohlenz wollte sich dem Original von Raffael annähern, und das ist Volker Pohlenz meisterhaft gelungen. Das Gemälde "Verklärung Christi" strahlt einen wunderbaren Glanz aus, der beeindruckt, der der Ausstrahlung des Originals sehr nahe kommt.
MEHR
Trauer um Jürgen Krätzer
Trauer um Jürgen Krätzer
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Dr. Jürgen Krätzer ist am 24. März 2019 nach schwerer Krankheit verstorben. Er formulierte sein Motto so: „Man kann nur versuchen, zwar in der Zeit zu sein, aber außerhalb des Aktualitätswahns zu bleiben.“
MEHR
Giovanni Battista Tiepolo und Volker Pohlenz – eine Annäherung
Giovanni Battista Tiepolo und Volker Pohlenz – eine Annäherung
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die Annäherung ist Pohlenz meisterhaft gelungen. Die Kopie des Bildes "Die unbefleckte Empfängbis" strahlt einen wunderbaren Glanz aus, der tief beeindruckt, der der Ausstrahlung des Originals sehr nahe kommt. Es lohnt sich, die Bilder in der Kirche von Laußig zu bestaunen.
MEHR
Ave Maria
Ave Maria
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Als die Menschen in Paris fassungslos ihr Notre Dame brennen sahen, sangen sie das Ave Maria. Wir fühlen mit unseren Nachbarn, hoffen aber, das "Herz von Paris" wird bald neu aufgebaut werden.
MEHR
100 Jahre Bauhaus - Marianne Brandt
100 Jahre Bauhaus - Marianne Brandt
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die Künstlerin aus Chemnitz gehört zu den bekanntesten Frauen, zur Avantgarde der Klassischen Moderne, am Bauhaus Weimar.
MEHR
Legenden um August dem Starken
Legenden um August dem Starken
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Wilhelmine von Bayreuth dichtete August dem Starken, „345“ Kinder an, was natürlich völlig übertrieben war. Tatsächlich sind acht uneheliche Kinder von August dem Starken nachgewiesen, die er immerhin mit sechs verschiedenen Frauen gezeugt hat...
MEHR
Soljanka nach altem DDR-Rezept
Soljanka nach altem DDR-Rezept
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Soljanka bedeutet auf Russisch „gesalzen“, abgeleitet vom Russischen соль – [sol] (Salz). In DDR-Zeiten war es ein Glücksfall, wenn man ungarischen Letscho aufgetrieben hatte, denn der war eine echte „Bückware“...
MEHR
Silvesterkarpfen
Silvesterkarpfen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Traditionell wird in Sachsen am Silvestertag oder in der Silvesternacht Karpfen verspeist, traditionell als Karpfen blau.
MEHR
Neinerlaa
Neinerlaa
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Es ist die traditionelle Mahlzeit zu Heiligabend im Erzgebirge, jedoch variiert die Zusammensetzung je nach Tal, nach Stadt, ja in jeder Familie kocht die „Mam“ alle Jahre ihr einziges „Neinerlaa“. Vergessen Sie nichts!
MEHR
Schloss Wackerbarth
Schloss Wackerbarth
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Heute ist Schloss Wackerbarth der Sitz des sächsischen Staatsweingutes. Zu den historischen Bauten im barocken Stil baute der Besitzer, der Freistaat Sachsen, einen modernen Neubau für die Wein- und Sekt-Manufaktur.
MEHR
Allzu Ärztliches
Allzu Ärztliches
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Der Arztberuf ist im Laufe von Jahrhunderten zum Objekt von Anekdoten geworden. Ärzte mit Humor nehmen solchen Anekdoten den Stachel, indem sie mit Selbstironie von sich und ihrem Beruf sprechen.
MEHR
Schnibbsl vom Gefliechl mid Nuhdln un Bilsn
Schnibbsl vom Gefliechl mid Nuhdln un Bilsn
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die Sachsen haben es von den Italienern gelernt.
MEHR
Krabat-Festspiele 2018  in Schwarzkollm
Krabat-Festspiele 2018 in Schwarzkollm
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die sorbische Sagenfigur „Krabat“ feiert auf der Freilichtbühne an der Schwarzen Mühle in Schwarzkollm sagenhafte Erfolge. Krabat lebt!
MEHR
Lutz Fritzsche - Interview mit dem Historiker und Chronisten
Lutz Fritzsche - Interview mit dem Historiker und Chronisten
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Ich suche nach nicht so viel erforschten Sachen, Themen die kaum Erwähnung finden in der Geschichtsschreibung, die aber das wahre Leben unserer Vorfahren widerspiegeln.
MEHR
Sächsischer Osterkuchen
Sächsischer Osterkuchen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
In vielen Familien gehört zum Osterfest, nicht an Karfreitag, ein großartiges Esserlebnis dazu. Auf dem Kaffeetisch darf in Sachsen ein Sächsischer Osterkuchen nicht fehlen.
MEHR
Heiße Seelenwärmer für eisige Tage
Heiße Seelenwärmer für eisige Tage
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Kalt, kälter und es wird noch kälter. Die Temperaturen sinken unter minus 20 Grad. Hier werden zwei Seelenwärmer vorgestellt.
MEHR
Prince of Wales - ein Coctail für Silvester
Prince of Wales - ein Coctail für Silvester
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Prosit Neujahr! Dieser Coctail geht auf Kronprinz Edward Albert zurück, der als Sohn von Königin Viktoria 59 Jahre lang Prince of Wales blieb. Sein Coctail wurde ein Klassiker.
MEHR
Ein feste Burg ist unser Gott
Ein feste Burg ist unser Gott
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Dieses Kirchenlied, dessen Text Martin Luther vor 1529 dichtete, wurde weltweit zu einem berühmten Kirchenlied in den christlichen protestantischen Kirchen. Es entwickelte eine große Symbolkraft.
MEHR
Rienzi, der letzte der Tribunen
Rienzi, der letzte der Tribunen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Am 20.10.1842, vor 175 Jahren, wurde diese große tragische Oper am Königl. Hoftheater in Dresden uraufgeführt. Sie war Richard Wagners erster großer Erfolg, gewissermaßen der Durchbruch.
MEHR
Sächsische Lachsforelle auf  Wein-Sauerkraut
Sächsische Lachsforelle auf Wein-Sauerkraut
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Sauerkraut gehörte schon bei unseren Vorfahren zu den wichtigsten Nahrungsmitteln. Hier wird eine sächsische Variante kombiniert mit Lachsforelle vorgestellt.
MEHR
Das Schwein in alter Zeit und ein klassisches Rezept
Das Schwein in alter Zeit und ein klassisches Rezept
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Rezept Schweinebauch in Biersauce für 6 Personen
MEHR
Schläsches Himmelreich mit Kließla
Schläsches Himmelreich mit Kließla
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Das auf Backobst und Fleisch basierende Gericht ist schlechthin das traditionelle Gericht aus der schlesischen Küche. Die Zubereitung ist simpel.
MEHR
Das Wunder der Görlitzer Altstadtmillionen
Das Wunder der Görlitzer Altstadtmillionen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Görlitz ehrt den Spender der Altstadtmillionen mit einer Sonderausstellung in der Bastei Kaisertrutz. Eröffnet am 18. Juni 2017 und am 31. Oktober 2017 wird sie enden.
MEHR
MOTIVE der Männer im Widerstand 20. Juli 1944
MOTIVE der Männer im Widerstand 20. Juli 1944
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
„Wir haben diese Tat auf uns genommen, um Deutschland vor einem namenlosen Elend zu bewahren. Ich bin mir klar, daß ich daraufhin gehängt werde, bereue meine Tat aber nicht..."
MEHR
Eilenburg – Ilburg – Eulenburg und die Heinzelmännchen
Eilenburg – Ilburg – Eulenburg und die Heinzelmännchen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Ein Kolloquium, die Eröffnung der Sonderausstellung und eine Kunstauktion zogen zahlreiche Besucher an, die gemeinsam mit „ihrer“ Grafenfamilie die Museumsnacht feierten.
MEHR
Spargel für sächsische Feinschmecker
Spargel für sächsische Feinschmecker
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die Spargelzeit ist die hohe Zeit der Feinschmecker. Das Edelgemüse wird in Sachsen aktuell in 17 Betrieben angebaut. Dringend zu empfehlen ist, den Spargel von dort erntefrisch, gewachsen in heimischen Boden zu kaufen. Zwei klassische Rezepte werden vorgestellt...
MEHR
Die großen Luther - Ausstellungen 2017
Die großen Luther - Ausstellungen 2017
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
"Meinen Deutschen bin ich geboren und ihnen will ich dienen."
MEHR
Eierlikör nach altem DDR-Rezept
Eierlikör nach altem DDR-Rezept
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zuletzt wird das Ganze in einem Wasserbad langsam erhitzt und immer wieder gerührt bis es dickflüssig wird.Den fertigen Eierlikör noch warm in hübsche Flaschen füllen.
MEHR
Sorbische Osterreiter
Sorbische Osterreiter
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Der Brauch des Osterreitens wird von den Sorben seit gut fünfhundert Jahren gepflegt. Sie demonstrieren damit ihr Bekenntnis zum Christentum.
MEHR
Täglich zwei Stunden Bach singen – die Thomaner
Täglich zwei Stunden Bach singen – die Thomaner
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Am 21. März vor 332 Jahren wurde der Komponist Johann Sebastian Bach in Eisenach geboren. b-a-c-h „ist Anfang und Ende aller Musik"
MEHR
Kültschauer Hecht mit Käse und Zwiebel
Kültschauer Hecht mit Käse und Zwiebel
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Der Raubfisch hat wenig Fettgehalt, er kann deshalb in der Zubereitung austrocknen. Mit diesem Rezept wird das vermieden. Das Fleisch bleibt fest und schmeckt delikat.
MEHR
Karl May
Karl May
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Am 25. Februar 2017 wäre des Schriftstellers 175. Geburtstag. Aber die Leserzahlen gehen zurück. Warum?
MEHR
Die Martinsgans nach altem Rezept zubereitet
Die Martinsgans nach altem Rezept zubereitet
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Wie in jedem Jahr, das zu Ende geht, wird am 11. November das Fest des Heiligen Martin von Tours gefeiert. Nach altem überlieferten Brauch wird in vielen Familien die erste Gans zubereitet und gegessen.
MEHR