Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Baaske, Lisa

Baaske, Lisa

Lisa Baaske und ihre Heimatstadt
Lisa Baaske und ihre Heimatstadt

 

Aufgewachsen in Bautzen hat Lisa Baaske direkt nach dem Abitur ihre Taschen gepackt und ist nach Jena gezogen. Dort studiert sie an der Friedrich Schiller Universität seit Oktober 2014 Germanistik im Hauptfach und Volkskunde/Kulturgeschichte im Nebenfach. Nach dem Studium möchte sie gerne in einem Verlag arbeiten. Um ihrem Traum ein Stück näher zu kommen, arbeitete Sie im August 2015 für 4 Wochen beim Bertuch Verlag in Weimar. In diesem Rahmen verfasste sie mehrere redaktionelle Beiträge über ihre Heimatstadt Bautzen. In Ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gern mit Büchern, bevorzugt von Dumas und Tolstoi.