Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Krabat

Florian Russi | Andreas Werner

Krabat ist die bekannteste Sagenfigur aus der Oberlausitz. Das Müllerhandwerk und das Zaubern hatte er vom "schwarzen Müller" erlernt, von dem man gemunkelte, dass er mit dem Teufel im Pakt stand. Irgendwann musste es zum Machtkampf zwischen Meisetr und Schüler kommen.

Die Hauptwirkungsstätte Krabats war die Mühle in Schwarzkollm, einem Dorf, das heute zu Hoyerswerda gehört. Die Mühle besteht noch und hat nach umfänglicher Restaurierung nichts von ihrer Romantik und Magie verloren. Seit 2012 finden hier die Krabat-Festspiele statt.

Bleib’n mr noch a weng do

Bleib’n mr noch a weng do

Anton Günther

Die Liedpostkarte von Anton Günther 1902
Die Liedpostkarte von Anton Günther 1902

 

1. Nu saht naus wie's wattern tut,
saht naus wie's schneit,
heit känn' mr net ham gieh
denn dr Wach is za weit,
heit känn' mr net ham gieh,
denn dr Wach is' za weit.

E nu sa ja, e nu sa ja,
drem bleibn mr noch a weng do,
e nu sa ja, e nu sa ja,
drem bleib'n mr noch a weng do.

2. Ja heit be dan Watter
Do känn' mr net ham gieh,
|:Mr kännt'n sich verlafn
On wisst'n net wuhie. :|

Chor: E nu sa ja, u. s. w.

3. Wos wolln mr denn mach'n,
Wos wolln mr denn treib'n,
|:Be dan Watter iss en best'n,
Wenn mr do sitz'n bleib'n. :|

Chor: E nu sa ja, u. s. w.

4. Da Ther is' verwattert.
Da Fanster sei gefrorn,
|:Owerhenna en dan Schtüwl
Iss gemüthlicher word'n. :|

Chor: E nu sa ja, u. s. w.

5. Heit schlüsst mr kan Hund naus
Heit müsst mr drfrern,
|:Drem tut när racht flässich
En Ufn nei schern. :|

Chor: E nu sa ja, u. s. w.

6. Schenkt när noch a Halwa
A Halwa schenkt ei,
|:Mer bleib'n heit noch lustig
War wass wu mr morgn sei:|

Chor: E nu sa ja, u. s. w.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

De Ufenbank
von Anton Günther
MEHR
Schneeschuhfahrermarsch
von Anton Günther
MEHR
De Draackschänk
von Anton Günther
MEHR
Derham is derham
von Anton Günther
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen