Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Kurt Franz & Claudia Maria Pecher
Kennst du die Brüder Grimm?

Der Froschkönig", „Schneewittchen" oder „Rapunzel" sind Erwachsenen und Kindern auf der ganzen Welt bekannt. Wer aber weiß mehr über das Brüderpaar zu erzählen als dessen Märchen? Und wer weiß schon, dass die Grimms auch viele schaurige, schöne Sagen sammelten, eine umfangreiche deutsche Grammatik veröffentlichten oder an einem allumfassenden Deutschen Wörterbuch arbeiteten?


Sehenswürdigkeiten

 Saurierpark Kleinwelka – Auge in Auge mit einem Tyrannosaurus Rex
Saurierpark Kleinwelka – Auge in Auge mit einem Tyrannosaurus Rex
von Lisa Baaske
Der Saurierpark lädt seit 30 Jahren in eine längst vergangene Zeit ein: in das Zeitalter der Dinosauriere... Doch zwischen dem sehr informativen und wissenschaftlich genauen Entdecken der urzeitlichen Wesen ist immer wieder für Spiel und Spaß gesorgt.
MEHR
800 Jahre Thomanerchor
800 Jahre Thomanerchor
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Der Thomanerchor wurde 1212 gegrüdet und zählt damit zu den ältesten und wohl auch besten Knabenchören Deutschlands.
MEHR
Barockschloss Rammenau
Barockschloss Rammenau
von Almut Philipp
Adlige Wohn- und Lebenswelten
MEHR
Bautzen – mittelscharfes Zentrum der Oberlausitz
Bautzen – mittelscharfes Zentrum der Oberlausitz
von Lisa Baaske
Die Stadt hat historisch viel zu bieten. Bereits 1002 wurde „Budysun" zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Über die Bautz'ner Historie erfährt man am meisten, wenn man die wunderschöne Altstadt besucht, die ein Flächendenkmal ist.
MEHR
Burg Gnandstein
Burg Gnandstein
von Ute Rosner
Das Bauwerk und die innere Ausstattung lassen den Besucher eintauchen in frühere Zeiten und machen Burg Gnandstein zu dem, was sie ist, einem Denkmal sächsischer Geschichte.
MEHR
Burg Hohnstein
Burg Hohnstein
von Henner Kotte
Der Schrecken der Burg und Erholung. Die DDR baute die Burg zu ihrer größten Jugendherberge aus. 1997 wurde diese Naturfreundehaus mit Naturkundemuseum.
MEHR
Burg Kriebstein
Burg Kriebstein
von Ute Rosner
Mit ihrem markanten Wohnturm, ihrer einzigartigen Dachsilhouette und imposanten Ringmauer gilt sie als die schönste Ritterburg Sachsens.
MEHR
Burg Mildenstein
Burg Mildenstein
von Ute Rosner
Hoch oben auf einem Bergsporn, über der Stadt Leisnig thronend, liegt die Burg Mildenstein. Mit ihrer 1000-jährigen Geschichte gehört sie zu den ältesten Ritterburgen Sachsens.
MEHR
Burg Rabenstein
Burg Rabenstein
von Henner Kotte
Drei Gänge Heimlichkeit: Dort soll ein Sorbenprinz auf einem Schatze gesessen haben, doch kein lebendes Wesen hat ihn erlöst. Und so liegt es noch immer im Berge, das Gold, und keiner hat es bislang gefunden.
MEHR
Burg Scharfenstein
Burg Scharfenstein
von Heike Schachtschnabel
Die Burg kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken. Sie wurde um 1250 „uffm scharfen Stein“ erbaut...
MEHR
Burg Stolpen
Burg Stolpen
von Henner Kotte
Im Gedächtnis geblieben jedoch ist die Burg als Gefängnis einer faszinierenden Frau: Gräfin Cosel. Diese Mätresse hat August der Starke geliebt.
MEHR
Burg- und Klosterruine Oybin
Burg- und Klosterruine Oybin
von Almut Philipp
Wie gemalt
MEHR
Chemnitzer Kunstsammlungen
Chemnitzer Kunstsammlungen
von Henner Kotte
Abbild der Moderne: Das Museum beherbergt heute etwa 70.000 Objekte. So umfasst die Malerei zahlreiche Werke von Caspar David Friedrich, Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Lovis Corinth, Edvard Munch und Georg Baselitz.
MEHR
Das August Horch Museum in Zwickau
Das August Horch Museum in Zwickau
Eine Tankstelle aus der Anfangszeit der 1930er Jahre. Ein Messestand der Auto Union AG von 1935. Ein begehbarer Tante Emma-Laden. Das und viel mehr entdeckt der Besucher im August Horch Museum ...
MEHR
Das ehemalige Rittergut in Gaschwitz
Das ehemalige Rittergut in Gaschwitz
von Birgitt Sandke
Die Zeiten haben ihre Spuren hinterlassen, doch es bleibt spannend mitzuerleben, wie denkmalgeschützte historische Bausubstanz erhalten und neu genutzt werden kann.
MEHR
Das Europäische Blasmusikfestival
Das Europäische Blasmusikfestival
Alljährlich pilgern etwa 20.000 musikbegeisterte Besucher zum Europäischen Blasmusikfestival. Die jährliche Großveranstaltung verbindet Nationen und gilt in Art und Umfang als einmalig in Europa ...
MEHR
Das Grab des unbekannten Soldaten in der Dübener Heide
Das Grab des unbekannten Soldaten in der Dübener Heide
von Prof. Dr. habil. Wolfgang Brekle
Zum Volkstrauertag: Das Grab ist Mahnung für die Unzahl von jungen Menschen, die in dem verbrecherischen 2. Weltkrieg sinnlos in den Tod getrieben worden sind.
MEHR
Das Grabmal für den Schiffsarzt der
Das Grabmal für den Schiffsarzt der "Emden" Dr. Ludwig Schwabe
von Alfred E. Otto Paul
Zum Totensonntag: Die Geschichte dieses Grabmals sollte bewahrt werden als ein eindrucksvolles Zeugnis einer unseligen Zeit, in der imperiale Machtgier einzelner Staaten die Welt im Blut ertränkte. Das Einzelschicksal dieses Schiffsarztes steht für Millionen anderer Opfer der Kriege des 20. Jahrhunderts.
MEHR
Das Herrenhaus Ermlitz
Das Herrenhaus Ermlitz
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Am Tag des offenen Denkmals am 11.09.2016 werden in Sachsen 800 historische Bauten und Stätten für Besucher die Türen öffnen. Seit 1991 sind drei Milliarden Euro von Land und Bund in den Denkmalschutz geflossen. Viele Kulturdenkmale konnten gerettet werden.
MEHR
Das Karl-Marx-Monument in Chemnitz
Das Karl-Marx-Monument in Chemnitz
von Sebastian Keßler
Noch heute ist das Karl-Marx-Monument in Chemnitz die größte Porträtbüste der Welt. Am 5. Mai vor 200 Jahren wurde der Philosoph Karl Marx in Trier geboren.
MEHR
Das Wunder der Görlitzer Altstadtmillionen
Das Wunder der Görlitzer Altstadtmillionen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Görlitz ehrt den Spender der Altstadtmillionen mit einer Sonderausstellung in der Bastei Kaisertrutz. Eröffnet am 18. Juni 2017 und am 31. Oktober 2017 wird sie enden.
MEHR
Der kleinste Friedhof Europas
Der kleinste Friedhof Europas
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zum Totensonntag: Mitten im Wald, mitten in einem herrlichen alten Baumbestand liegt dieser kleine Friedhof einsam in der Nähe der Winkelmühle in der Dübener Heide. Die Gräber liegen auf dem kleinsten Friedhof Deutschlands...
MEHR
Der Landschaftspark in Machern
Der Landschaftspark in Machern
von Birgitt Sandke
In der kleinen Gemeinde ist einer jener stimmungsvollen Landschaftsgärten des späten 18. Jahrhunderts zu finden, in denen sich auf eindrucksvolle Weise das sentimental-romantische Naturgefühl einer Epoche widerspiegelt.
MEHR
Die Göltzschtalbrücke
Die Göltzschtalbrücke
von Christa Trommer
Der "Multi-Ingenieur"Johann Andreas Schubert starb vor 150 Jahren am 06. Oktober 1870. Zu seinen Werken gehört die Brücke. Sie ist heute noch die größte Ziegelbrücke der Welt.
MEHR
Die großen Luther - Ausstellungen 2017
Die großen Luther - Ausstellungen 2017
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
"Meinen Deutschen bin ich geboren und ihnen will ich dienen."
MEHR
Die Wasserkunst – sagenumwobenes technisches Museum in Bautzen
Die Wasserkunst – sagenumwobenes technisches Museum in Bautzen
von Lisa Baaske
Zum Tag des Denkmales erinnern wir an Bautzen als Flächendenkmal mit der erhaltenen historischen Altstadt und dem Wahrzeichen der Stadt: die Wasserkunst.
MEHR
Die Welt der bunten Steine
Die Welt der bunten Steine
von Andreas Flegel
Am 16.01.2019 war es endlich soweit, der 1000. Besucher bestaunte die aktuelle Sonderausstellung „Die Welt der bunten Steine“ im Stadtmuseum Eilenburg. Nur das es nicht DER Besucher war, sondern gleich eine ganze Gruppe...
MEHR
Festung Königstein
Festung Königstein
von Henner Kotte
Sächsisches Alcatraz: Die Festung ist Mythos, Legende, Museumsort. Bereits 1692 rühmte man sie als „Zierde und Krone“ des Sachsenlandes.
MEHR
Gedenkstätte Pirna Sonnenschein
Gedenkstätte Pirna Sonnenschein
von Henner Kotte
Sogenannte Ballastexistenzen: Die Tötung „psychisch kranker, und mental oder körperlich beeinträchtigter Menschen", war der erste systematisch geplante, staatlich durchgeführte Massenmord des NS-Regimes.
MEHR
Gold- und Mineralien- Erlebnisstätte Hohwald
Gold- und Mineralien- Erlebnisstätte Hohwald
von Henner Kotte
Eitel Gold und Sonnenschein
MEHR
Großröhrsdorf im Rödertal
Großröhrsdorf im Rödertal
von Dr. Claus Baumgart
Bandweber, Fabrikantenvillen und Sagenpfad sind die Stichworte. Gleich zwei Museen berichten über die Geschichte der Stadt, das Heimatmuseum und das Technische Museum der Bandweberei.
MEHR
Integratives Fußballturnier
Integratives Fußballturnier
von Lutz Fischer
Zur Zeit der großen Fußballmeisterschaften im Sommer findet in Pulsnitz jährlich das Fußballturnier der Einrichtungen des Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen statt. Und genau wie die Profis kämpfen Kinder, Jugendliche und Erwachsene...
MEHR
Jacobikirche Chemnitz
Jacobikirche Chemnitz
von Henner Kotte
Venite ad me omnes
MEHR
Karasek-Museum
Karasek-Museum
von Almut Philipp
Museumsführung mit Räuberhauptmann
MEHR
Landesgartenschau in Frankenberg in Sachsen
Landesgartenschau in Frankenberg in Sachsen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle, Ursula Drechsel
Lassen Sie sich von der Vielfalt und den Farben, der Blumen, Gräser, Stauden und Nutzpflanzen beeindrucken. Eine Sonderveranstaltung sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Leuchtende Paradiesgärten.
MEHR
Martinsumzug
Martinsumzug
von Romi Tennstedt
Im dunklen Monat November hält das Martinsfest einen Lichtpunkt bereit. Vor allem die Kinder freuen sich freuen sich auf den Martinstag, um mit leuchtenden Laternen durch den Ort zu ziehen.
MEHR
Moritzburger Festival ehrt Clara Schumann zum 200. Geburtstag
Moritzburger Festival ehrt Clara Schumann zum 200. Geburtstag
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zu Gast sind Musikerinnen und Musiker aus aller Welt. Der künstlerische Leiter des Musikfestivals, Jan Vogler, sagte: „Ich bewundere die außergewöhnliche Kraft, Begabung und Kreativität, die Clara Schumann als Pianistin, Komponistin, Ehefrau und Mutter entfaltet hat.“
MEHR
Museum für Naturkunde Chemnitz
Museum für Naturkunde Chemnitz
von Henner Kotte
Es steht der Wald und schweiget
MEHR
Museumsgehöft Erlichthof
Museumsgehöft Erlichthof
von Almut Philipp
Ein Heidedorf wie im 19. Jahrhundert: Das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft ist seit 1996 anerkannt.
MEHR
Neuigkeiten aus dem Stadtmuseum Eilenburg
Neuigkeiten aus dem Stadtmuseum Eilenburg
Das Museum präsentiert im traditionsreichen Roten Hirsch die wechselvolle 1000-jährige Geschichte der Muldestadt.
MEHR
O selige Weihnachtszeit
O selige Weihnachtszeit
Aber der heilige Abend selbst, wie illuminiert wird er gefeiert...
MEHR
Pflanzengarten und Heimatmuseum Wehlen
Pflanzengarten und Heimatmuseum Wehlen
von Henner Kotte
Bienen unter Glas: „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch noch vier Jahre zu leben“ (Albert Einstein).
MEHR
Reichenturm – schiefster Turm nördlich der Alpen
Reichenturm – schiefster Turm nördlich der Alpen
von Lisa Baaske
Heute beträgt die Neigung 1,44 Meter. Aus diesem Grund kann der Bautz'ner Reichenturm als der schiefste Turm nördlich der Alpen bezeichnet werden.
MEHR
Renoir-Kunstausstellung: Wie Seide gemalt
Renoir-Kunstausstellung: Wie Seide gemalt
von Constanze Bragulla
Der Maler und die Frauen in der Kunstausstellung in Chemnitz, die inzwischen abgelaufen ist.
MEHR
Richard-Wagner-Denkmal
Richard-Wagner-Denkmal
von Henner Kotte
Der größte Wagner der Welt im Liebethaler Grund bei Pirna
MEHR
Romeo und Julia von Bautzen
Romeo und Julia von Bautzen
von Lisa Baaske
Die Sage erzählt eine eigene Geschichte: Ein Mädchen kehrte in die Arme ihres Geliebten zurück, der Mönch war. Das Liebespaar wurde entdeckt und ihre Strafe sollte sehr grausam sein, denn sie wurden an der besagten Stelle lebendig eingemauert...
MEHR
RTL hat die Bergkeller in Eilenburg entdeckt
RTL hat die Bergkeller in Eilenburg entdeckt
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
30 Jahre Mauerfall: Eilenburg verfügt über ein einzigartiges Bauwerk, das über 800 Jahre alt. Die Bergkellerwelt besteht aus 50 Haupt- und Nebenkellern, die dem Film-Team als Kulisse dienten. Sie filmten eine Flucht nach Westdeutschland.
MEHR
Schloss Colditz – Colditz Castle
Schloss Colditz – Colditz Castle
von Dr. phil. Rainer Barczaitis
"Hey look, Colditz! Surely not the Colditz??" Doch: Genau das Colditz. Das Colditz, das in England alle kennen, seit Pat Reid 1952 seinen Bestseller The Colditz Story veröffentlichte ...
MEHR
Schloss und Park Königshain
Schloss und Park Königshain
von Almut Philipp
Der Rosen- und Barockgarten und die barocke Schlossanlage zeigen sich als liebevoll restauriertes Ensemble. Gleich drei Schlösser stehen im 1367 als Herrensitz erwähnten Königshain.
MEHR
Schloss und Park Lichtenwalde
Schloss und Park Lichtenwalde
von Prof. Dr. habil. Wolfgang Brekle
So wenig bekannt und doch so schön!
MEHR
Schloss und Schlossgarten von Hohenprießnitz
Schloss und Schlossgarten von Hohenprießnitz
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Einer der schönsten Barockschlösser in Sachsen, das Schloss Hohenprießnitz, ist ein architektonisches Kleinod. Es ist über 300 Jahre alt, erstrahlt aber nach einer umfassenden Sanierung in alter Pracht.
MEHR
Schloss und Schlossverein Taucha - einzigartig in der Region
Schloss und Schlossverein Taucha - einzigartig in der Region
von Andreas Schneider
Im Anfang war das Schloss – und es war eine Burg...
MEHR
Schloss Wackerbarth
Schloss Wackerbarth
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Heute ist Schloss Wackerbarth der Sitz des sächsischen Staatsweingutes. Zu den historischen Bauten im barocken Stil baute der Besitzer, der Freistaat Sachsen, einen modernen Neubau für die Wein- und Sekt-Manufaktur.
MEHR
Schloss Weesenstein
Schloss Weesenstein
von Henner Kotte
Wettiner Prinzen haben hier gewohnt. König Johann betrieb auf Weesenstein seine Jugendstudien und übersetzte unterm Pseudonym Philalethes vielbeachtet Dantes „Göttliche Komödie“.
MEHR
Schlosskirche Chemnitz
Schlosskirche Chemnitz
von Henner Kotte
Sagenhaft soll in der klösterlichen Gesindestube einst eine Linde dem festgetretenen Boden entwachsen sein. Als gottesmütterliches Zeichen pflegte man den grünenden Spross.
MEHR
Sebnitzer Kunstblumen- und Heimatmuseum
Sebnitzer Kunstblumen- und Heimatmuseum
von Henner Kotte
Die Mutter der Geschichte
MEHR
Sibyllenort – ein  Sitz der Wettiner
Sibyllenort – ein Sitz der Wettiner
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Als der letzte König der Sachsen am 18. Februar 1932 in Sibyllenort starb, stand die sächsische Fahne auf dem Dach auf Halbmast. Friedrich August wurde in der Neuen Gruft der Katholischen Hofkirche neben den anderen Wettinern beigesetzt. Warum werden heute noch frische Blumen auf seinem Sarkophag niedergelegt und Kerzen angezündet?
MEHR
Sorbische Osterreiter
Sorbische Osterreiter
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Der Brauch des Osterreitens wird von den Sorben seit gut fünfhundert Jahren gepflegt. Sie demonstrieren damit ihr Bekenntnis zum Christentum.
MEHR
St. Petri Dom Bautzen – das Zuhause für Protestanten, Katholiken und einen Türmer
St. Petri Dom Bautzen – das Zuhause für Protestanten, Katholiken und einen Türmer
von Lisa Baaske
Der Dom war die erste Simultankirche Deutschlands. Die Sorben zeigen lebendige Bräuche. Zum Beispiel am Ostersonntag, wenn die Osterreiter ihren Ritt durch die Stadt und die umliegenden Dörfer, jedes Jahr am Dom beginnen.
MEHR
St.-Marien-Kirche Königstein
St.-Marien-Kirche Königstein
von Henner Kotte
Den Bau des Gotteshauses beaufsichtigte George Bähr, Architekt der Dresdner Frauenkirche. Diese evangelisch-lutherische Marienkirche bestimmt auch heute die Stadtsilhouette.
MEHR
Tag der Sachsen 2013 in Schwarzenberg
Tag der Sachsen 2013 in Schwarzenberg
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die Stadt hat das größte sächsische Volks- und Heimatfest vom 06. bis 08.09.2013 ausgerichtet. Das Motto dieses Festes lautete: "Einfach sagenhaft"! Und es war sagenhaft.
MEHR
Taucha – Kleinstadt und Kleinod in der Parthenaue (Teil 1)
Taucha – Kleinstadt und Kleinod in der Parthenaue (Teil 1)
von Andreas Schneider
Die beiden Städte sahen sich, das kleine Taucha und das große Leipzig, in ihrer langen Geschichte immer wieder und vielleicht auch öfters als den Tauchaern lieb sein konnte, miteinander in unterschiedlichster Beziehung verbunden.
MEHR
Taucha – Kleinstadt und Kleinod in der Parthenaue (Teil 2)
Taucha – Kleinstadt und Kleinod in der Parthenaue (Teil 2)
von Andreas Schneider
Die beschauliche Kleinstadt in der Parthenaue bietet manch Reizvolles, was die Aufmerksamkeit interessierter Besucher zu erregen vermag.
MEHR
Teufelsbrücke am Hockstein
Teufelsbrücke am Hockstein
von Henner Kotte
Steine in Teufels Namen
MEHR
Waldarbeiterstube Hinterhermsdorf
Waldarbeiterstube Hinterhermsdorf
von Henner Kotte
Stübchen anno dunnemals
MEHR
Warum steckt der Hl. Nikolaus die Geschenke in Stiefeln und Socken?
Warum steckt der Hl. Nikolaus die Geschenke in Stiefeln und Socken?
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Diese Tradition geht auf eine Legende zurück. Der Heilige errettet 3 Jungfrauen vor dem Bordell, indem er 3 Goldklumpen in den Kamin wirft, die in Socken landen.
MEHR
Wasserschloss Klaffenbach
Wasserschloss Klaffenbach
von Henner Kotte
Die Schreie der Jungfern
MEHR
Weihnachten
Weihnachten
von Christian Gottlob Wild
Am Christtag früh fünf Uhr wird dann Metten gehalten. Der Bergmann zieht mit seinem Grubenlicht in die Kirche, dass man glaubt, der Ort brenne. Und erst in der Kirche, wenn man auf der Emporkirchen viele hundert dieser lodernden Grubenlichter in mehreren schönen Reihen erblickt, hat man dann die prächtige Illumination.
MEHR
Weihnachtsmärkte in Sachsen
Weihnachtsmärkte in Sachsen
Veranstaltungen, Bergaufzüge und Weihnachtsmärkte aller Art reihen sich im „sächsischen Adventskalender" wie eine Lichterkette aneinander. Wir stellen hier die schönsten vor ...
MEHR
Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal
Zisterzienserinnenabtei Klosterstift St. Marienthal
von Almut Philipp
Einkehr im Tal der Neiße: Das Kloster war 1683 nach einem Brand im Stil des böhmischen Barock neu errichtet worden.
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen