Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Die verlassene Schule bei Tschernobyl - Lost Place

Nic

Am 26. April 1986 kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zu einer der schlimmsten Nuklearkatastrophen. Die freigesetzte Radioaktivität entsprach dem zehnfachen der Atom-Bombe von Hiroshima 1945. Erst drei Tage später wurde die 3 km entfernte Stadt Prypjat evakuiert und alle Bürger mussten ab 14 Uhr "vorübergehend" ihren Wohnort verlassen. Seither ist die Mittelschule der Stadt verwaist.

30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Doch genau die machen den Ort sehenswert. Der Großteil der Mittelschule ist in einem unberührten Verfallszustand. Die Wände verlieren ihre Farbe, die alten Schulbücher erinnern an den einstigen Schulalltag. Das Heft zeigt Klassenräumen, Flure, die Turnhalle und die große Schulaula.

Das Heft bietet in der Mitte ein doppelseitiges Poster.

ISBN: 978-3-86397-121-2

Preis: 3,00 €

Sehenswürdigkeiten

 Saurierpark Kleinwelka – Auge in Auge mit einem Tyrannosaurus Rex
Saurierpark Kleinwelka – Auge in Auge mit einem Tyrannosaurus Rex
von Lisa Baaske
Der Saurierpark lädt seit 30 Jahren in eine längst vergangene Zeit ein: in das Zeitalter der Dinosauriere... Doch zwischen dem sehr informativen und wissenschaftlich genauen Entdecken der urzeitlichen Wesen ist immer wieder für Spiel und Spaß gesorgt.
MEHR
800 Jahre Thomanerchor
800 Jahre Thomanerchor
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Der Thomanerchor wurde 1212 gegrüdet und zählt damit zu den ältesten und wohl auch besten Knabenchören Deutschlands.
MEHR
Bautzen – mittelscharfes Zentrum der Oberlausitz
Bautzen – mittelscharfes Zentrum der Oberlausitz
von Lisa Baaske
Die Stadt hat historisch viel zu bieten. Bereits 1002 wurde „Budysun" zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Über die Bautz'ner Historie erfährt man am meisten, wenn man die wunderschöne Altstadt besucht, die ein Flächendenkmal ist.
MEHR
Burg Gnandstein
Burg Gnandstein
von Ute Rosner
Das Bauwerk und die innere Ausstattung lassen den Besucher eintauchen in frühere Zeiten und machen Burg Gnandstein zu dem, was sie ist, einem Denkmal sächsischer Geschichte.
MEHR
Burg Kriebstein
Burg Kriebstein
von Ute Rosner
Mit ihrem markanten Wohnturm, ihrer einzigartigen Dachsilhouette und imposanten Ringmauer gilt sie als die schönste Ritterburg Sachsens.
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Burg Mildenstein
Burg Mildenstein
von Ute Rosner
Hoch oben auf einem Bergsporn, über der Stadt Leisnig thronend, liegt die Burg Mildenstein. Mit ihrer 1000-jährigen Geschichte gehört sie zu den ältesten Ritterburgen Sachsens.
MEHR
Burg Rabenstein
Burg Rabenstein
von Henner Kotte
Drei Gänge Heimlichkeit: Dort soll ein Sorbenprinz auf einem Schatze gesessen haben, doch kein lebendes Wesen hat ihn erlöst. Und so liegt es noch immer im Berge, das Gold, und keiner hat es bislang gefunden.
MEHR
Burg Scharfenstein
Burg Scharfenstein
von Heike Schachtschnabel
Die Burg kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken. Sie wurde um 1250 „uffm scharfen Stein“ erbaut...
MEHR
Burg Stolpen
Burg Stolpen
von Henner Kotte
Im Gedächtnis geblieben jedoch ist die Burg als Gefängnis einer faszinierenden Frau: Gräfin Cosel. Diese Mätresse hat August der Starke geliebt.
MEHR
Burg- und Klosterruine Oybin
Burg- und Klosterruine Oybin
von Almut Philipp
Wie gemalt
MEHR
Anzeige: