Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

André Barz
Kennst du E.T.A. Hoffmann?

"Erlaubst du, geneigter Leser, ein Wort? Hättest du nicht Lust auf einen Tee oder eine heiße Schokolade? Vielleicht magst du aber auch lieber einen Punsch, so wie ich?"

Dieses Buch, versehen mit allerlei Bildern und Zeichnungen, macht es leicht E.T.A. Hoffmann kennenzulernen. Das Beste daran ist, der "erste Fantasy-Dichter" erzählt ganz persönlich sein Leben, davon, wie er eigentlich Musiker werden wollte und dann doch Schriftsteller geworden ist, obwohl ihn das nie interessiert hat, und von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Nebenbei gibt er einige seiner Märchen und Erzählungen zum besten.

Friehlingslied

Friehlingslied

Lene Voigt

Greta Garbo mit Glockenhut
Greta Garbo mit Glockenhut

Nu gommt de Zeit, wo alle Leite

Vergniechter blinzeln nein ins Licht.

De Sonne lacht so warm schon heite.

De Gärtchen, die wärn vorgericht'.


Wie scheen, daß in dr Middachsschtunde

Mer schon uff Bänken sitzen gann.

Ganz rabblich hubben alle Hunde.

Se märkens ähmd: dr Länz fängt an.


Ahmds isses bis um sieme hälle.

Dorch offne Fänster deent Musik.

De ärschten Frühjahrsch-Hutmodälle

Dräächt hier un da schon eene schick.


Im Holze dun de Finken schlaachen.

Dr Wandrer macht im Frein schon glatt.

Zum Leihhaus schläbbt mer mit Behaachen

Sein Bälz. (Das heeßt, bloß wer een hat.)

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Silvesterbunsch
von von Lene Voigt
MEHR
Da Haustür' in Wasserbottich
von von Christian Friedrich Röder
MEHR
Wie huech dr Schnie leit
von von Louis Riedel
MEHR