Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Ulm, Dr. Eberhard

Ulm, Dr. Eberhard

Eberhard Ulm, geb. 1955 in Bad Düben, Dr. päd.
Von 1980 bis 2017 Lehrer, zuletzt von 1992 bis 2017 Schulleiter an der Henriette-Goldschmidt-Schule Leipzig.

Publikationen:
Kemp, A./Ulm, E.: Henriette-Goldschmidt-Schule 1911 - 2001. Leipzig 2001
Ulm, E.: Geschichte und Gedichte. Gedenkorte nationalsozialistischen Unrechts in Leipzig, mit Gedichten von Carl Christian Elze, Ulrike Almut Sandig und André Schinkel, Grafiken von Wolfgang Schieweck. Leipzig 2006.
Ulm, E./Wacker, J.: „Judenhäuser“ in Leipzig 1939 - 1945. Leipzig 2007
Lahm, B./Seyde, Th./Ulm, E.: 505 Kindereuthanasieverbrechen in Leipzig – Verantwortung und Rezeption. Leipzig 2008.
Ulm, E. (Projektleiter für die deutsche Fassung): Erinnern für die Zukunft. Zwangsarbeit während des Nationalsozialismus in Leipzig, Leipzig 2010.
Kemp, A./Ulm, E.: Henriette-Goldschmidt-Schule 1911 - 2011. Leipzig 2011.

Beiträge dieses Autors auf www.sachsen-lese.de: