Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

 

Friedrich W. Kantzenbach

Erfundenes Glück

Der Autor beschäftigt sich auf lyrischem Weg mit den essentiellen Dingen des Lebens. Er reflektiert seine reichen literarischen Begegnungen und verarbeitet Reiseerlebnisse und persönliche Bekanntschaften mit Menschen, die ihn beeindruckten. Zunehmend durchdringen die Themen Krankheit, Tod und Vergänglichkeit seine Texte.

 

Himmelschlüssele, blüh!

Himmelschlüssele, blüh!

Anton Günther

Noten von Anton Günther, der das Lied 1909 schrieb und vertonte.
Noten von Anton Günther, der das Lied 1909 schrieb und vertonte.

Himmelschlüssele, blüh!

Draußen is wieder schie,

draußen is wieder fei,

´s is dr Winter verbei.

Himmelschlüssele, blüh,

draußen is wieder schie.


´s Bachel rauscht durch‘n Wald,

´s is aah nimmer su kalt,

´s singt geds Vögele fruh,

fliegt senn Nastel schu zu.

Himmelschlüssele, blüh,

draußen is wieder schie.

Primula veris
Primula veris

´s werd dr Sunntig ball sei,

noochert kumm ich vorbei,

namm dich miet dorten hi,

wu dos Haisel tut stieh.

Himmelschlüssele, blüh,

draußen is wieder schie.


Himmelschlüssele gieh

ze menn Madel miet hi!

Söllst dos Schlüssele sei

in ihrn Herzen tief nei.

Himmelschlüssele, blüh,

draußen is wieder schie.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Harbistlied
von Anton Günther
MEHR
Derham is derham
von Anton Günther
MEHR
Schneeschuhfahrermarsch
von Anton Günther
MEHR
Feierobnd
von Anton Günther
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen