Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Wilfried Bütow
Kennst du Heinrich Heine?

Kunstfertig in vielen Genres, geht Heine souverän mit den Spielarten des Komischen um, erweist sich als ein Meister der Ironie und der Satire und weiß geistreich und witzig zu polemisieren.
Doch hatte er nicht nur Freunde. Erfahre mehr vom aufreibenden Leben Heines, wie er aus Deutschland fliehen musste, in Paris die Revolution von 1830 erlebte und den großen Goethe zu piesacken versuchte.


Wenn de Vugelbeer blüht

Wenn de Vugelbeer blüht

Anton Günther

Wenn de Vugelbeer blüht,
o wie schie deß dos sieht,
's is als wenn lauter Schneeballn
ven Himmel rei in Laab falln.
Wenn de Vugelbeer blüht!

Wenn de Vugelbeer blüht,
freit sich Herz on Gemüt,
's is e Somme on Klinge,
loßt ons wannern on singe,
Wenn de Vugelbeer blüht!

Wenn de Vugelbeer blüht,
wu der Waag hamwärts gieht,
alle Blümle of de wiesen
tunne duftig ons grüßen,
Wenn de Vugelbeer blüht!

Wenn de Vugelbeer blüht,
Walt, nort Gott dich behüt!
Ich steig in Gebirg nauf,
dorten gieht ann es Herz auf.
Wenn de Vugelbeer blüht!

Wenn de Vugelbeer blüht,
sing ich dankbar e Lied:
Herrgott dir dank ich 's racht schie,
weil ich dorten drubn derham bi.
Wu de Vugelbeer blüht!

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Feierobnd
von Anton Günther
MEHR
Derham is derham
von Anton Günther
MEHR
De Ufenbank
von Anton Günther
MEHR
Neia Gahr!
von Anton Günther
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen