Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Zu Gast in Weimar

George Eliot; deutsche Übersetzung: Nadine Erler

Zu den vielen Künstlern, die es nach Weimar zog, gehörte auch die englische Schriftstellerin George Eliot. Im Sommer 1854 verbrachte sie drei Monate im kleinen, doch weltberühmten Städtchen an der Ilm. George Eliots schriftlich festgehaltenen Eindrücke sind äußerst amüsant. Dieser Blick einer Fremden lässt Weimar in anderem Licht erschienen.

Broschüre, 40 Seiten, 2019


Dr Abbel un de Nuß

Dr Abbel un de Nuß

Lene Voigt

Ä Abbel hing am Weihnachtsboom

Un dachte in sein Griebse:

De goldne Nuß am Zweich da ohm,

das wär mei Fall. Ich liebse.


De gleene Nuß war ihrerseits

Däm Abbel ooch gewoochen.

Un so hat jederdorch sein Reiz

Dn andern angezoochen.


Se dreimten beede vor sich hin

Un winschten bloß das eene:

Ämal im gleichen Maachen drin

Zu schtärm. Ach wär das scheene!

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Anzeige: