Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Maximilian Schochow

Zwischen Erziehung, Heilung und Zwang
Geschlossene Venerologische Einrichtungen in der SBZ/DDR
Studienreihe der Landesbeauftragten, hg. von der Beauftragten des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Sonderband

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs kam es in der Sowjetischen Besatzungszone zu einer Reihe von Neuregelungen im Umgang mit krankheitsverdächtigen und geschlechtskranken Personen, die bis weit in die DDR wirkten. Die Selbstbestimmung betroffener Personen wurde eingeschränkt, die Rechte der Gesundheitsbehörden erweitert, und mit dem Fürsorgeheim für Geschlechtskranke wurde ein vollkommen neuer Typ einer totalen Institution in Deutschland eingeführt. Angelehnt an das sowjetische Modell der Prophylaktorien sollten zwangseingewiesene Personen in den Fürsorgeheimen isoliert, therapiert und durch Arbeit erzogen werden.

Die Umsetzung dieser Neuregelungen in der Praxis wird an den Beispielen des Fürsorgeheims für Geschlechtskranke Schloss Osterstein in Zwickau, des Fürsorgeheims für Geschlechtskranke Leipzig-Thonberg und der geschlossenen Venerologischen Station Leipzig-Thonberg gezeigt.

Luchs-Freigehege

Luchs-Freigehege

Henner Kotte

Der Katze Tod und Auferstehung

Den Gedenkstein im Wald des Ziegengrundes ziert eine Katze. Der Text verlautet: „Allhier habe ich, Joh. Gottfr. Puttrich, Königl. Förster aus Hinterhermsdorf, einen Luchs mit einem Selbstschuß erlegt ao 1743.“ Damit schoss Förster Puttrich rechtselbisch die letzte frei laufende Großkatze tot. Am 4. Februar 1785 treibjagte man im Böhmischen am Hohen Schneeberg deren letztes Exemplar. Dann war der Luchs hier ausgestorben. Seit 1960 glauben Beobachter, die Großkatze wieder zu sichten. Auf der Ostrauer Scheibe in Bad Schandau kann jeder im Freigehege die Luchse Alphonse und Cinderella besehen. Cindy gelang die Flucht. Sie erweitert nunmehr den Freibestand.


Luchs-Freigehege

am oberen Zustieg des Personenaufzugs Bad Schandaus

*****

Textquelle:

Kotte, Henner: Sächsische Schweiz: Die 99 besonderen Seiten der Region Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2016.

Bildquelle:

Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Häntzschelstiege
von Henner Kotte
MEHR
Großröhrsdorf im Rödertal
von Dr. Claus Baumgart
MEHR
Amselgrund
von Henner Kotte
MEHR

Luchs-Freigehege


01814 Bad Schandau

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen