Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Hans Lucke

Das Täubchen, dass den Igel küssen wollte

Geschichten für große und kleine Menschenkinder

Ein Marienkäfer auf der Suche nach seinem siebten Punkt, eine Ameise, die lieber ein Hund sein will, eine fernsehsüchtige Amsel und eine Hexe in der Straßenbahn. Erzählt werden die fantasievollen Geschichten von dem einstigen DNT-Schauspieler, Regisseur und Autor Hans Lucke. 

Fritz, Dr. Marianne

Fritz, Dr. Marianne

Die Autorin, gebürtige Thüringerin, studierte nach dem Abitur Lehramt für Deutsch und Russisch an der (damaligen) Pädagogischen Hochschule Erfurt (1966 - 1970). Nach einem dortigen Forschungsstudium promovierte sie auf dem Gebiet der Methodik des Deutschunterrichts, unterrichtete anschließend als Lehrerin an einer Leipziger Schule und nahm 1979 an der Pädagogischen Hochschule im Fachbereich Deutsch-Methodik eine Tätigkeit auf.

Seit 1992 bildet sie an der Lehrerausbildungsstätte Leipzig, Abteilung Gymnasien, Referendare für das Fach Deutsch aus und ist Lehrerin am Anton-Philipp-Reclam-Gymnasium. Als Fachberaterin Deutsch ist sie für verschiedene Gymnasien der Bildungsagentur Leipzig zuständig.

Die Autorin veröffentlichte in Fachzeitschriften methodische Beiträge und ist auch aktiv in der Lehrerweiterbildung tätig.

 

Beiträge dieses Autors auf www.sachsen-lese.de:


Weitere Beiträge auf:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen