Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Weihnachten bei Familie Luther

Christoph Werner

Luthers jüngster Sohn erzählt vom Christfest

Paul Luther, der jüngste Spross der Lutherfamilie, gewährt dem Leser Einblick in sein Leben und das seiner Familie.
Er berichtet von seiner Kindheit in Wittenberg und der Krankheit seines Vaters, von seiner Verwicklung, die ihm als Leibarzt widerfuhren, und von den Intrigen am Gothaer Hof. Reichlich illustriert öffnen sie dem Leser die Tür zur Weihnachtsstube der Familie Luther.

Hennig, Generalarzt Dr. med. Horst

Hennig, Generalarzt Dr. med. Horst

Aufnahme von Generalarzt Dr. Hennig um das Jahr 1982. Quelle: Sanitätsdienst der Bundeswehr.
Aufnahme von Generalarzt Dr. Hennig um das Jahr 1982. Quelle: Sanitätsdienst der Bundeswehr.

Dr. med. Horst Hennig (*28. Mai 1926 in Siersleben;† 21. Mai 2020 in Rondorf) war Generalarzt bei der Bundeswehr und ist inzwischen pensioniert. Er hatte sich 1950 als Student in Halle (Saale) mutig gegen Studentenratswahlen gestellt, die per Einheitsliste erfolgen sollte. Nach seiner Verhaftung wurde er von der sowjetischen Besatzungsbehörde zu 25 Jahren Lagerhaft verurteilt und bis 1955 nach Workuta verschleppt.

Weitere Informationen finden sie unter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Hennig_(Genera...)

Beiträge dieses Autors auf www.sachsen-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen