Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Weihnachten bei Familie Luther

Christoph Werner

Luthers jüngster Sohn erzählt vom Christfest

Paul Luther, der jüngste Spross der Lutherfamilie, gewährt dem Leser Einblick in sein Leben und das seiner Familie.
Er berichtet von seiner Kindheit in Wittenberg und der Krankheit seines Vaters, von seiner Verwicklung, die ihm als Leibarzt widerfuhren, und von den Intrigen am Gothaer Hof. Reichlich illustriert öffnen sie dem Leser die Tür zur Weihnachtsstube der Familie Luther.

Ulm, Dr. Eberhard

Ulm, Dr. Eberhard

Eberhard Ulm, geb. 1955 in Bad Düben, Dr. päd.
Von 1980 bis 2017 Lehrer, zuletzt von 1992 bis 2017 Schulleiter an der Henriette-Goldschmidt-Schule Leipzig.

Publikationen:
Kemp, A./Ulm, E.: Henriette-Goldschmidt-Schule 1911 - 2001. Leipzig 2001
Ulm, E.: Geschichte und Gedichte. Gedenkorte nationalsozialistischen Unrechts in Leipzig, mit Gedichten von Carl Christian Elze, Ulrike Almut Sandig und André Schinkel, Grafiken von Wolfgang Schieweck. Leipzig 2006.
Ulm, E./Wacker, J.: „Judenhäuser“ in Leipzig 1939 - 1945. Leipzig 2007
Lahm, B./Seyde, Th./Ulm, E.: 505 Kindereuthanasieverbrechen in Leipzig – Verantwortung und Rezeption. Leipzig 2008.
Ulm, E. (Projektleiter für die deutsche Fassung): Erinnern für die Zukunft. Zwangsarbeit während des Nationalsozialismus in Leipzig, Leipzig 2010.
Kemp, A./Ulm, E.: Henriette-Goldschmidt-Schule 1911 - 2011. Leipzig 2011.

Beiträge dieses Autors auf www.sachsen-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen