Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Gefangen im Netz der Dunkelmänner

Berndt Seite, Annemarie Seite und Sibylle Seite

Berndt Seite und seine Familie möchten sich die »Stasi« von der Seele schreiben, um nicht ein Leben lang mit der DDR-Diktatur konfrontiert zu bleiben. Der Text soll einen Beitrag zur Aufarbeitung der SED-Diktatur leisten. 

Wolf, Manfred

Nach Pädagogik-, Landwirtschafts- und Philosophiestudium mit den drei entsprechenden Staatsexamen tätig als Berufsschul-‚ Fachschul- und Hochschullehrer; irreparabler Stimmbanddefekt; dann Verlagslektor, Abteilungsleiter in einem wissenschaftlichen Lehr- und Lernmittel-Instiut; freiberuflicher Unterrichtsrnittelgestalter; 1984 Berufsverbot aus dern Honecker-Ministerium; 1984 bis 1990 Wächter in einem Ferienheim; Arbeitslosigkeit.

Seit 1990 freischaffend in der Goethe-Stadt Ilmenau als Schriftsteller (zehn Buchtitel u. a. Über Goethe, Schiller, Luther) und Journalist (rund 180 Artikel, darunter sechs Serien, auch über Thüringer Köpfe sowie Goethe und Schiller in Ilmenau).

Beiträge dieses Autors auf www.sachsen-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen