Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese

Werkleitz Gesellschaft e. V. (Hg.)
Modell und Ruine
Katalog
Deutsch mit englischsprachigem Einleger

Der Katalog zum Werkleitz Festival 2019 »Modell und Ruine«
Das Werkleitz Festival 2019 »Modell und Ruine« nimmt anlässlich des Bauhausjubiläums dessen Erbe aus Sicht aktueller künstlerischer Produktionen in den Blick.

Unser Leseangebot
König-Friedrich-August-Turm

König-Friedrich-August-Turm

Almut Philipp

Löbau von oben

Auf dem Löbauer Berg steht der König-Friedrich-August-Turm – nach Sachsens König Friedrich August II. –, der einzige gusseiserne Aussichtsturm, den Europa zu bieten hat. 1854 wurde er gebaut und vom Löbauer Bäckermeister Bretschneider finanziert. Manchmal hüllen bei Regen die Wolken den Turm ein. Kein Wunder, der Hausberg ist 448 Meter hoch, der achteckige Turm ragt bis zu 28 Meter in die Höhe. Wer die 120 Stufen der Wendeltreppe schafft, kann in der Ferne den Schafberg mit dem 162 Meter hohen Sendeturm sichten. Die zitternden Knie nach dem Abstieg passen gut unter einen Tisch im Turmrestaurant.


König-Friedrich-August-Turm

Löbauer Berg

02708 Löbau


Touristinformation Löbau

Altmarkt 1

02708 Löbau

Tel.: 03585 / 450140

https://www.loebau.de/



*****

Textquelle:

Philipp, Almut: Die Lausitz - die 99 besonderen Seiten der Region: Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Bildquelle:

Almut Philipp.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Canaletto-Haus Pirna
von Henner Kotte
MEHR
Burg Gnandstein
von Ute Rosner
MEHR
Roter Turm Chemnitz
von Henner Kotte
MEHR

König-Friedrich-August-Turm

Löbauer Berg
02708 Löbau

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen