Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Sebastian Kaps und Michael Pantenius
Die Straße der Romanik
Bild-Text-Band

Das Land zwischen Harz, Unstrut, Saale und Elbe war vom 9. bis ins 12. Jahrhundert Kernland deutscher Geschichte. Bedeutende Bistümer und Kirchen entstanden, hier gründeten der erste König und der erste Kaiser der Deutschen starke Pfalzen und Burgen. Vieles hat die Jahrhunderte überdauert. Sebastian Kaps und Michael Pantenius führen in diesem Band zu beeindruckenden Denkmälern der romanischen Baukunst.

Galerie Oben Chemnitz

Galerie Oben Chemnitz

Henner Kotte

Clara Mosch ist keine Frau

„Mosch war eine Idee vom Anderssein.“ Michael Morgner, Carlfriedrich Claus, Gregor-Torsten Schade, Dagmar Ranft-Schinke und Thomas Ranft beschlossen, als Künstler zusammenzuarbeiten. Das Label komponierte man aus den ersten Silben der Familiennamen. Staatliche Behörden akzeptierten, sicherten sich jedoch paritätisches Mitspracherecht. Die Galerie Oben wurde ihnen Heimstatt. Erstmals trat man am 30. Mai 1977 auf. Als andere Künstler strategisch Clara Mosch vom Ausstellungsort vertrieben, löste sich die Gruppe 1982 wieder auf. „Mosch war ein Boot für alle Leute, die nicht untergehen wollten.“ Die Künstler werden bis heute von der Galerie vertreten.

Adresse und Kontakt

Heinrich-Beck-Straße 35

09112 Chemnitz

Tel.: 0371 / 6661569

https://www.galerieoben.com/


*****

Textquelle

Kotte, Henner: Chemnitz: Die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.


Bildquelle

Vorschaubild: Michael Morgner: Schreitender (Theaterplatz, Chemnitz), 2010, Urheber: Andreas Praefcke via Wikimedia Commons CC BY 3.0.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Karasek-Museum
von Almut Philipp
MEHR

Galerie Oben Chemnitz

Heinrich-Beck-Straße 35
09112 Chemnitz

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen