Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Der Bronstein-Defekt

und andere Geschichten

Christoph Werner

"Ich stellte bald an mir selbst die Verführung durch Zählen und Auswerten fest und empfand die Wonne, Gesetzmäßigkeiten bei gewissen Massenerscheinungen festzustellen. Nichts war vor mir sicher. Als erstes machte ich mich über die Friedhöfe her..."

An dn Mai

An dn Mai

Lene Voigt

Nu mache‘s diesmal wirklich wahr

Un bis ä Wonnemond!

Mir Menschen sin‘s, das is doch glar,

Von frieher so gewohnt.

 

Was nitzt die scheener Name denn,

Wenn‘s Wetter Mucken hat?

Bloß egal untern Schärme renn,

Das hammer langsam satt.

 

Voll Hoffnung guck mer uff dich hin,

Das musste fermlich schbiern.

Los, leech uns sonnche Daache hin!

Mir zabbeln uffs Schbaziern.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen