Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Karlheinz Fingerhut
Kennst du Franz Kafka?

Was für ein komischer Kauz muss dieser Kafka wohl gewesen sein, dass kaum ein Lehrer so recht weiß, wie ihn vermitteln. Dabei ließen sich Kafkas Texte mit Träumen vergleichen, und die kennt doch jeder.
Karlheinz Fingerhut ermöglicht in diesem Buch einen leichteren Zugang zum Menschen Kafka und zu seinen teils verwirrenden Werken.

Dr Abbel un de Nuß

Dr Abbel un de Nuß

Lene Voigt

Ä Abbel hing am Weihnachtsboom

Un dachte in sein Griebse:

De goldne Nuß am Zweich da ohm,

das wär mei Fall. Ich liebse.


De gleene Nuß war ihrerseits

Däm Abbel ooch gewoochen.

Un so hat jederdorch sein Reiz

Dn andern angezoochen.


Se dreimten beede vor sich hin

Un winschten bloß das eene:

Ämal im gleichen Maachen drin

Zu schtärm. Ach wär das scheene!

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Das Heilig-Obnd-Lied
von Johanne Amalie von Elterlein
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen