Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Silvesterbunsch

Silvesterbunsch

Lene Voigt

Hogarth, William (1697-1764): A Midnight Modern Conversation, c. 1730.
Hogarth, William (1697-1764): A Midnight Modern Conversation, c. 1730.

 

Um zähne, da sinse noch alle normal,

Dann rammeln se nein ins SilvesterlogaL

Um. elfe wärd's jedem schon langsam rächt warm,

Sanft gollert dr Glihbunfch durch Maachen un Darm.

Um zwelfe brilln alle "Brost Neijahr!". Un schon

Schwankt hin un schwankt här mancher Mudder ihr Sohn.

Um eens, wenn de meerschten sähn dobbelt de Wält,

Wärd nochmal von vorne där Grägigchen beschtällt

Um zwee rutscht mancher so sacht untern Disch,

Sei Nachbar, där feixt bloß un fiehlt sich noch frisch.

Da sieht mersch mal wieder: dr Algohol

Wäärcht viele bald ab un dut andern scheen wohl.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Kallich-Tav
von Albert Schädlich
MEHR
Friehlingslied
von Lene Voigt
MEHR
An dn Mai
von Lene Voigt
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen