Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Frank Meyer

Es war mir ehrlich gesagt völlig egal

 „Ich ging zur Beerdigung. Denn immerhin war ich es ja, der ihn erschlagen hatte.“

Sie schlagen sich so durch — die Jungs in Frank Meyers Geschichten. Dabei lassen sie sich von weiblichen Hosenanzügen beirren, stellen ihre grenzenlose Coolness beim Moped-Trinken unter Beweis und sorgen dafür, dass der Großvater fast die Sportschau verpasst.

Zum neuen Jahr

Zum neuen Jahr

Wir winschen eich in neien Gahr

viel Glück un Se'ng immerdar,

Gesundheit un e langes Läm,

das mag eich Gott vun Himmel gäm.

Mein Sprichlein is zwar klein, doch wahr:

Ihr sollt glücklich sein in diesem neien Gahr!

(Mündliche Überlieferung aus Breitenbrunn im Erzgebirge.)

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Flaumguchen
von Lene Voigt
MEHR
‘s sechste Gebot
von Hans Siegert
MEHR
De gunge Gahs
von De Neideitel
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen