Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Döring, Dr. Sandra

Döring, Dr. Sandra

Dr. Sandra Döring hat Erziehungs- und Medienwissenschaften mit dem

Schwerpunkt Erwachsenenbildung/Medienpädagogik an der Universität

Potsdam studiert. Seit 2009 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am

Medienzentrum der TU Dresden in der Abteilung Digitales Lehren und

Lernen tätig und leitet diese seit 2017. Ihre Arbeits- und

Forschungsschwerpunkte sind Selbstgesteuertes Lernen, Mobile Learning,

Mediendidaktik und Serious Gaming.

Beiträge dieses Autors auf www.sachsen-lese.de: