Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner

Schloss am Strom
Roman


Schinkel kämpft in seinen Fieberträumen um die Vollendung seines Bildes "Schloss am Strom". Er durchlebt auf seinem Krankenbett noch einmal sein erfülltes und von krankmachendem Pflichtgefühl gezeichnetes Leben und die Tragik des Architekten und Künstlers, der sich zum Diener des Königs machen ließ

Meyer, Johann

Meyer, Johann

Johann Meyer
Johann Meyer

Der Schriftsteller wurde am 5. Januar 1829 geboren, er starb am 15. Oktober 1904 in Kiel, wo er auch begraben ist. Er arbeitete als Lehrer in Altona. 1859 wurde er Redakteur der Itzehoer Nachrichten. 1862 gründete er die psychiatrische 'Idioten-Anstalt' in Kiel, die er als Direktor leitete. Neben seiner Berufstätigkeit war er schriftstellerisch tätig. Viele seiner Gedichte wurden vertont.

Beiträge dieses Autors auf www.sachsen-lese.de:

Weitere Beiträge auf: