Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Der Bronstein-Defekt

und andere Geschichten 

Christoph Werner

"Ich stellte bald an mir selbst die Verführung durch Zählen und Auswerten fest und empfand die Wonne, Gesetzmäßigkeiten bei gewissen Massenerscheinungen festzustellen. Nichts war vor mir sicher. Als erstes machte ich mich über die Friedhöfe her..."

Herdenschutz Workshops

Herdenschutz Workshops

Naturpark - Verein Dübener Heide e. V.

Canis lupus laying
Canis lupus laying

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Heidefreunde,

ab jeweils 13.00 Uhr (bis gegen 19.00 Uhr) werden

am Dienstag, dem 4. Juni 2019 in Pretzsch (Stadt Bad Schmiedeberg) bzw.

am Mittwoch, dem 5. Juni 2019 in Großwig (Gemeinde Dreiheide)

Workshops zum Thema Herdenschutz angeboten, die sich insbesondere an: ·Landwirtschaftsbetriebe mit Tierhaltung (Schafe, Rinder, Pferde etc.), ·(Hobby)-Tierhalter (Damwild etc.) sowie ·engagierte Freiwillige der schnellen Herdenschutz- „Eingreiftruppe Wolf“ im Naturpark Dübener Heide richten und inhaltlich Herdenschutzerfordernisse und -maßnahmen in Theorie „Vortrag“ und Praxis „Zaunschau und -bau“ bei Anwesenheit von Wölfen behandeln werden.

Für Diskussionen ist genügend Zeit vorgesehen, sodass alle Akteure zu Wort kommen sollen und die Referenten Fragen u.a. auch zur Förderung von präventiven Schutzmaßnahmen beantworten.

Als Referenten agieren:

Annett Lindau, Melktechnik-Center Mittelelbe, Bereich Herdenschutz

Petra Henkelmann, Betroffene und Halterin von Damwild, Schafen, Ziegen im Stadtwald Wittenberg

Ulrich Klausnitzer (Diplom Agraringenieur), Inhaber Fachbüro für Naturschutz und Landschaftsökologie,

Präventionsberatung im Auftrag des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)

Orte:

am 04.06.2019

Agrargenossenschaft Pretzsch / „Heiß und Eis am Osterberg“ - Pizzeria und Eiscafé

Torgauer Allee 8 in 06905 Bad Schmiedeberg OT Pretzsch


am 05.06.2019

Agrar-GmbH "Heideland"

Dübener Straße 4a in 04860 Dreiheide OT Großwig

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um vorherige Anmeldung per E-Mail unter info@naturpark-duebener-heide.com oder telefonisch unter 034243 - 50 881 (Naturparkbüro) wird gebeten.

Weitere Beiträge dieser Rubrik