Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Florian Russi
Die Irrfahrten des Herrn Müller II
Eine moderne Odyssee

Daniel Müller ist ein aufstrebender junger Möbelkaufmann. Er hat eine Freundin, doch auch eine Kundin seiner Firma versucht ihn zu gewinnen. Als Daniel sie ermordet auffindet, spricht alles dafür, dass er der Mörder ist. Er gerät in Panik und flieht, fährt zum Flughafen und bucht den nächsten Flug ins Ausland. Im Flugzeug entdeckt ihn eine nymphomanisch veranlagte Prinzessin: Sie versteckt ihn in ihrem Schloss. Während Zielfahnder der Polizei ihm auf den Fersen sind, erlebt Daniel immer neue Abenteuer und Überraschungen …


Weihnachtslied

Weihnachtslied

Theodor Storm

 Weihnachtsbaum auf dem Neustädter Markt, 2012.
Weihnachtsbaum auf dem Neustädter Markt, 2012.


Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
Ein milder Stern herniederlacht;
Vom Tannenwalde steigen Düfte
Und hauchen durch die Winterlüfte,
Und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken,
Das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre fernher Kirchenglocken
Mich lieblich heimatlich verlocken
In märchenstille Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich wieder,
Anbetend, staunend muß ich stehn;
Es sinkt auf meine Augenlider
Ein goldner Kindertraum hernieder,
Ich fühl's, ein Wunder ist geschehn.

Bildnachweis

Kopfbild stammt aus der Fotosammlung Wilhelm Walther, Bildnummer 7257.

Abb. im Text: Weihnachtsbaum auf dem Neustädter Markt, 2012. Urheber: Björn Hagemann


Weitere Beiträge dieser Rubrik

MARIAE VERKÜNDIGUNG
von Rainer Maria Rilke
MEHR
Im Herbst
von Wilhelm Busch
MEHR
Requiem
von Christian Friedrich Hebbel
MEHR
Winter
von Heinrich Heine
MEHR
Sehnsucht nach dem Frühling
von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen