Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Arno Pielenz
Kennst du Heinrich von Kleist?

"... mein Leben, das allerqualvollste, das ein Mensch je geführt hat." So schrieb Heinrich von Kleist an eine seinem Herzen nahe stehende Verwandte wenige Stunden, bevor er sich mit seiner Todesgefährtin am Wannsee erschoss.

Frühling

Frühling

Theodor Fontane


Nun ist er endlich kommen doch
in grünem Knospenschuh.
»Er kam, er kam ja immer noch«,
die Bäume nicken sich's zu.

Sie konnten ihn all erwarten kaum,
nun treiben sie Schuß auf Schuß;
im Garten der alte Apfelbaum
er sträubt sich, aber er muß.

Wohl zögert auch das alte Herz
und atmet noch nicht frei,
es bangt und sorgt: »Es ist erst März,
und März ist noch nicht Mai.«

O schüttle ab den schweren Traum
und die lange Winterruh',
es wagt es der alte Apfelbaum,
Herze, wag's auch du!

Bildnachweis

Beide Abb. sind Wikimedia entnommen, beide sind gemeinfrei.

Abb. im Text: Snowdrops blooming in Mellon Park, Pittsburgh: Urheber

Cbaile19


Weitere Beiträge dieser Rubrik

Eros
von Florian Russi
MEHR
Pfingstbestellung
von Joachim Ringelnatz
MEHR
Ostern
von Joachim Ringelnatz
MEHR
Die Liebende schreibt
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR