Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Jürgen Klose
Kennst du Friedrich Schiller?

Ein kreativer Querkopf mit allerlei Flausen scheint Schiller wohl gewesen zu sein, wenn man ihn mal ganz ohne Pathos betrachtet.

An ä Gachelofen

An ä Gachelofen

Lene Voigt

Paul Felgentreff(1854-1933): Bauernstube mit Kachelofen.
Paul Felgentreff(1854-1933): Bauernstube mit Kachelofen.

An de Gacheln lähnt mer gärne

Dann sei Greize fimf Minuden

Un fiehlt nuff bis ins Gehärne

Änne heeße Wälle fluten.

 

Nunterwärts in beede Fieße

Fließt de Wälle sanft zurick.

Sälich wie im Baradiese

Schteht mer da un feixt vor Glick.

 

»Du mei Eefchen«, meent mer leise

Un is wärklich dief geriehrt,

Weil mer ähmd uff solche Weise

De Verbundenheet ärscht schbiert.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Maigäferlied
von Lene Voigt
MEHR
De Ufenbank
von Anton Günther
MEHR
Vogtländer Madle
von Hilmar Mückenberger
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen