Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

NEU

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Ave Maria

Ave Maria

Dipl.-Päd. Ursula Brekle

Französischer Text

Maria. Ausschnitt aus einem Gemälde von Volker Pohlenz.
Maria. Ausschnitt aus einem Gemälde von Volker Pohlenz.

Vierge Marie,
Reine des cieux,
Soyez bénie
Par tous les malheureux!
Nous sommes à vos pieds
Implorant vos pitiés!
Protégez-nous
Nos cœurs remplis de vous
Sont tremblants à vos genoux!
Ah! Restez-nous clémente
Et pardonnez à nos erreurs
Ô vierge aimante
Ô seul appui des pêcheurs!
Toute notre vie
vous demeure asservie
Dans la mort
Rendez-nous le cœur plus fort.
Amen.

Deutscher Text

Gegrüßet

seist du, Maria, voll der Gnade,

der Herr ist mit dir.

Du bist gebenedeit unter den Frauen,

und gebenedeit ist die Frucht

deines Leibes, Jesus.


Heilige Maria, Mutter Gottes,

bitte für uns Sünder

jetzt und in der Stunde unseres Todes.

Amen.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

O wie bricht aus den Zweigen
von Carolin Eberhardt, Florian Russi (Hg.)
MEHR
Der Jäger Abschied
von Joseph Freiher von Eichendorff
MEHR