Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Winterende

Winterende

Christine Brandt-Borse

Tag für Tag vergeht.

Regen und Schnee wechseln sich ab.

Manch trüber Gedanke verweht,

aber ich komme trotzdem nicht in Trab.

 

Diese schlafende Natur lähmt mich.

Grau ist sie, wie meine Haut, mein Haar.

Am Ende vergesse ich sogar dich

und wie schön es doch einmal war.

 

Schon erkenne ich die Knospen am Zweigende.

Das lässt mich hoffen, hinten am Kopf.

Ist endlich der Winter an seiner Wende,

neigt sich dem Frühling zu mit kaltem Schopf?

 

Ich hoffe es von Herzen sehr.

Dieses Untätige lähmt mich.

Ich will doch eigentlich viel mehr,

will aufwachen, will leuchten, will dich.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Frühling
von Theodor Fontane
MEHR
Der Juni
von Erich Kästner
MEHR
Gefunden
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR
Der Schäfer putzte sich zum Tanz
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR
Die marxistischen Priester
von Friedemann Steiger
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen