Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Tatjana Geringas
Fantasie in Blau
Erzählungen


Gefühlvolle Erzählungen einer großen Pianistin
Tatjana Geringas’ Erzählungen handeln vom Einfachsten und Natürlichsten: vom Leben – und den Krisen und Schicksalsschlägen, die es für uns bereithält. Von Wendepunkten, Flucht, Verlust und Tod.
Da ist Anna, die bildende Künstlerin, die erst ihren Vater verliert und später das eigene Kind; Alexej, den die Mutter gern als großen Pianisten sehen würde, der selber aber lieber Pilot sein möchte; oder Mela, die ihrem Idol, der berühmten Sängerin Miriam Jones, zu allen Konzerten nachreist, um am Ende tief vom Wesen der Diva enttäuscht zu werden …
Doch ganz gleich, von welchen kleinen und großen Vorgängen des Lebens Tatjana Geringas uns erzählt, die Musik bleibt steter Bezugspunkt ihrer einfühlsamen Geschichten.

Der Unfall in der Schlosskirche

Der Unfall in der Schlosskirche

Henner Kotte

Bei gutem Auge: Blut

„Er ist am dritten Tag auferstanden nach der Schrift und aufgefahren in den Himmel.“ Doch vergingen zwischen Auferstehung und Christi Himmelfahrt vierzig Tage. Viele Darstellungen zeigen dieses Ereignis. Und ehedem war es üblich, dass man es in einem Schaustück gestaltete. Also stieg zum Anlass in der Schloßkirche zu Chemnitz der darstellende Mönch in eine Maschine, „die zum Hinaufziehen in ein oben befindliches Gewölbe oder zum Herablassen aus diesem diente“. Nun begab es sich aber, dass sich der Mönch im Gefährt nimmer halten konnte und aufs Pflaster des Kirchenbodens herabfiel. So sieht man noch heute dort des Gestürzten Blut als dunklen Fleck.

Schlosskirche Chemnitz

Schlossplatz 7

09113 Chemnitz

Tel.: 0371 / 369550

*****

Textquelle

Kotte, Henner: Chemnitz: Die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.


Bildquelle

Vorschaubild: Geißelsäule aus einem Eichenstamm von 1515, 2007, Urheber: User:Kolossos via Wikimedia Commons CC BY-SA 3.0.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Dr Geenij von Hans Reimann
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Der Griffel Gottes
von Heinrich von Kleist
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen