Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Das Kräuterweib vom Hexenberg, Band 2

Bedeutung und Anwendung von Heil- und Gewürzpflanzen

Diese übersichliche kleine Broschüre vermittelt althergebrachtes Wissen um die Zubereitung und Wirkung hiesiger Kräuter und Heilpflanzen.

Wie schon im ersten Heft sind hier Tipps für die Herstellung eigener Hausmittelchen gegen allerhand Alltagszipperlein, wie Erkältungen, Husten, Rheumaschmerzen, Insektenstiche, Nervenleiden oder Hautprobleme gesammelt.

Gatzenjammer nachm Urloob

Gatzenjammer nachm Urloob

Lene Voigt

Meeresküste. Foto Jonas Brekle
Meeresküste. Foto Jonas Brekle

Draurich hocken alle wieder
Vor ihrn Bulte im Biro,
Uffn Schtuhl gebannt de Glieder,
Die noch gärzlich frei un froh.

Ach wie warsch vor värzen Daachen
Noch so härrlich an dr See,
Wo de Fälsenglibben raachen
Un de Meefen brilln "Juchheh !"

Oh, wie lieblich im Gebärche
Laatschte mer uff Gibfeln rum,
Unter sich Gerällgewärche
Un dr Mutschegihe Brumm'.

Ooch im wärzchen Nadelwalde
Warsch so iber alles scheen.
Ach, warum nur muß so balde
Wieder ins Geschäft mer gehn ?

Fuffzich lange Arweetswochen
Gehn bis nächsten Urloob hin...
Hättmer uns doch wo vergrochen,
Wo mer nich zu finden sin !

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Grügeniffte
von Louis Riedel
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen