Sachsen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.sachsen-lese.de
Unser Leseangebot

Heft 4

Konsonantenverbindungen sind schwer. Wir üben sehr!

Nun kommen Wörter mit neuen Lautbildungen (z. B. sp oder ng) schwierige Konsonantenverbindungen (z. B. Mitlautgruppen am Wortanfang) und ausgewählte rechtschreibliche Besonderheiten (z. B. ck oder tz). Die Wörter werden, in einem Übungswortschatz zusammengefasst, gelesen, geschrieben und mit den Rechtschreibkommentaren nach Prof. Weigt markiert.

Sächsisches Liebeslied

Sächsisches Liebeslied

Lene Voigt

Liebespaar. Radierung von Robert Genin (1884-1941).
Liebespaar. Radierung von Robert Genin (1884-1941).

Wenn mei Liebchen ahmds um siem

Gommt ausn Gondor,

Schteh ich an dr Ecke driem,

Ich, ihr Deodor.


Un se feixt so glicklich dann,

Gaum, dasse mich sieht.

Ich bin ähmd dr richtche Mann

Fier där ihr Gemiet.


Wemmer nacherds heemegehn,

Hänkelt se sich ein.

Nee, das is doch gar zu scheen,

Latscht mer so zu zween.


Meine Gleene geb'ch nich här

Fier 'ne Million.

Wenn bloß bald de Hochzeit wär!

Nu, mer schbarn ja schon.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

's Raachermannel
von Erich Lang
MEHR
Waldfrieden
von Albert Schädlich
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen