Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Krabat

Florian Russi | Andreas Werner

Krabat ist die bekannteste Sagenfigur aus der Oberlausitz. Das Müllerhandwerk und das Zaubern hatte er vom "schwarzen Müller" erlernt, von dem man gemunkelte, dass er mit dem Teufel im Pakt stand. Irgendwann musste es zum Machtkampf zwischen Meisetr und Schüler kommen.

Die Hauptwirkungsstätte Krabats war die Mühle in Schwarzkollm, einem Dorf, das heute zu Hoyerswerda gehört. Die Mühle besteht noch und hat nach umfänglicher Restaurierung nichts von ihrer Romantik und Magie verloren. Seit 2012 finden hier die Krabat-Festspiele statt.

Dr Schneemann

Dr Schneemann

Lene Voigt

Nee so ä Feez! Nee so ne Freide!

Mir hamm ä Schneemann uffgeschtellt

Da draußen in dr Dräsdner Heide,

Ä ulkchern gibt‘s nich uff dr Welt.


De Nase, änne halwe Riewe,

Hat Winklersch Baule eingesetzt,

Un Bäzolds Ottcher bracht‘ voll Liewe

Noch änne Brille an zuletzt.


Nee hamm mir da gefeixt im Busche!

De ganze Glasse brilltes raus:

„Där Schneemann sieht ja um de Gusche

Genau wie unser Lährer aus!!“

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Kallich-Tav
von Albert Schädlich
MEHR
Da Haustür' in Wasserbottich
von Christian Friedrich Röder
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen