Sachsen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Sachsen-Lese
Unser Leseangebot

Das Kräuterweib vom Hexenberg, Band 3

Bedeutung und Anwendung von Heil- und Gewürzpflanzen

Viola Odorata

Dieser kleine Begleiter für Küche und Kräutergarten bietet Ihnen allerlei wissenwertes über manch unbeachtetes Pflänzchen am Wegesrand, dazu einige Anwendungsbeispiele und Rezeptetipps.

AUTORENBEITRAEGE

Beiträge von Schädlich, Albert

‘s  Echo
‘s Echo
von Albert Schädlich
Huhn in unnern Gebörg, wu de Walder ganz eng, wu de Barg su huch un dr Himmel afängt, dort wird‘s Echo geborn in harrlicher Luft...
MEHR
Der Kallich-Tav
Der Kallich-Tav
von Albert Schädlich
Es mog Gahr har sei, do hobn se an der Kirch ne Putz ausgebessert, un bei dar Gelagnhat is der Kallich-Tav emol racht gahling ubn vun Baugerüst unten akumme...
MEHR
A Schalle Kaffee
A Schalle Kaffee
von Albert Schädlich
Drüm sog ich, wos mei Mutter saht: „Ihr Kinner, merkt mol drauf: Trink ich nimmer ne Kaffee garn, härt‘s langsam mit mir auf.“
MEHR
Waldfrieden
Waldfrieden
von Albert Schädlich
De Binn, die summt ihr Liedel ro un tut sich emsig regn. As Ascherle huppt rauf un no; a Affel nischt dergegn!
MEHR
De Ficht ofn Fels
De Ficht ofn Fels
von Albert Schädlich
Hälst treie Wacht, trotz schlachten Watter un Wind, in Eis un Schnee, wenn rauer Winter rakimmt. Als Wärter guckst de weit über ne Wald...
MEHR
Der versteckte Stapilz
Der versteckte Stapilz
von Albert Schädlich
De Fichtle net ze gruß, de Haad an Rannel blüht, do stand a Stapilz ruh‘g drei Schritt bluß vun der Stroß, lacht unnern Fichtel raus: Eich pfeif ich wos!
MEHR
Wu heier bluß de Schwamme stacken
Wu heier bluß de Schwamme stacken
von Albert Schädlich
Gestern war ich drauß‘n Wald kaa Schwammel war ze sah. Bie überol rümhargewürgt un hatt bluß kalte Ba.
MEHR
Ne Morgnleit-Turm*  sei Pfingstgruß
Ne Morgnleit-Turm* sei Pfingstgruß
von Albert Schädlich
Harzlich Dank un noch emol Dank! Su grüß ich eich zu Pfingsten!
MEHR
M.d.O.
M.d.O.
von Albert Schädlich
Wie gesaht, dr Zachenlob-Otto wollt immer etwas bessersch sei, er wollt ewas galten. Un do hot siech aa amol wos Schiens zugetrogn...
MEHR
Anekdoten aus dem Erzgebirge
Anekdoten aus dem Erzgebirge
von Albert Schädlich
Dr Lauterer Gevatter hattt emol Sommerfrischler, dann‘s aah gut dortn gefalln hot, wall dr Gevatter obnds immer esu schie erzöhlt hot...
MEHR
Dos Myrtenstöckel
Dos Myrtenstöckel
von Albert Schädlich
Ja! ´s Myrtenstöckel trägt, wenn's blüht, zwee Farbn, su wunnerschie. Aa du, mei liebes Sachsenland, trag ewig weiß un grü!
MEHR
Dr Lumpenma
Dr Lumpenma
von Albert Schädlich
Drübn in dr Muhme wuhnet vür Gahrn e Lumpenhannler...emol hatt‘r sich aah wiedr draufgericht of sei Waagele, un de Hünd loffen, wos is Zeig hielt.
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen